Hitzeschlacht: Bei hohen Temperaturen siegt Söding gegen Grenzland

UFC Söding
USV Grenzland

Der UFC TEAM Strommer Söding fügte dem USV Installationen Veronik Grenzland eine 2:1 Niederlage zu  Bei heissen Temperaturen sahen die 100 Besucher in der UFC-Söding Arena eine kampfbetonte Gebietsliga-Partie, bei der die Gastgeber im ersten Durchgang die Nase vorn hatten aber dann gegen Ende mit der Müdigkeit zu kämpfen hatten. 


In vier Minuten trafen die Hausherren zweimal - Dominik Kollmann und Dominik Thalhammer waren die Torschützen

Die erste Halbzeit gehörte klar den Hausherren - das erste Tor in diesem Spiel besorgte Dominik Kollmann. In der 27. Minute traf der Spieler von UFC Söding ins Schwarze und stellte auf 1:0. Nur vier Minuten später (31.) nutzte Dominik Thalhammer die Chance für die Heimmannschaft und beförderte in der 31. Minute das Leder zum 2:0 ins Netz. Mit der 2:0 Pausenführung für den UFC TEAM Strommer Söding ging es in die Kabine.

Die zweite Hälfte gehörte den Gästen - der Anschlusstreffer fiel aber zu spät

Im zweiten Durchgang wurden die Gäste immer stärker und je länger die Partie dauerte immer gefährlicher. Man merkte den Gastgebern, die auf vier Stammspieler verzichten mussten, die Müdigkeit an. In der Nachspielzeit (93.) gelang Aljaz Hribersek der Anschlusstreffer für USV Grenzland - der Treffer fiel aber zu spät - der UFC Söding feierte gegen den Gast einen Sieg.

 

Gebietsliga West: UFC TEAM Strommer Söding – USV Installationen Veronik Grenzland, 2:1 (2:0)

  • 27
    Dominik Kollmann 1:0
  • 31
    Dominik Thalhammer 2:0
  • 93
    Aljaz Hribersek 2:1
Startaufstellungen:

Söding: Albert Ferk - Kevin Schriebl, Markus Leitner, Marcel Raudner (K), Lukas Gartler, Phillip Thalhammer - Christian Schmölzer, Alexander Zöhrer - Dominik Thalhammer, Dominik Kollmann, Manuel Reinbacher

Grenzland: Patrik Gorenjak - Erwin Tatzer (K), Jernej Prasnik Speh, Thomas Strametz - Matic Grusovnik, Jusuf Dzemailji, Sebastian Wippel, Tomaz Modic, Georg Hribar, Tilen Stefanovic - Aljaz Hribersek

 

Stimme zum Spiel:

Patrick Thalhammer, Obmann Söding:

"Es war ein schweres Spiel. Grenzland ist eine sehr gute Mannschaft."

 

by ReD