Unverdrossen: Die GAK Amateure drehen in Eggersdorf ein schon verloren geglaubtes Spiel!

USV Eggersdorf
GAK 1902 Amateure

Am Freitagabend traf in der 10. Runde der Unterliga Mitte der USV Taucher-Erdbau Eggersdorf vor heimischer Kulisse auf die GAK 1902 Amateure. In den letzten Jahren gab es nie ein Aufeinandertreffen beider Teams. Dabei gelang es der Kammerhofer-Truppe einen 0:2-Rückstand noch in einen Sieg umzuwandeln. Was gleichbedeutend damit ist, dass die jungen GAK'ler weiter im Windschatten von Leader Werndorf zu finden sind. Wenngleich der Rückstand auf den Liga-Domintor satte 10 Punkte beträgt. Die Eggersdorfer musste wichtige Zähler abgeben. So sind die Köhler-Schützlinge weiterhin im Abstiegskampf verstrickt. Der Spielleiter war Franz Krainer, assistiert wurde er von Ilirjan Xheka. 180 Zuseher waren mit von der Partie.

Elias Ostermann schnürt den Doppelpack

Im ersten Abschnitt gelingt es den Eggersdorfern mit einer sauberen Darbietung, das Gegenüber soweit in Schach zu halten. Mehr noch, man kann sich für die getätigten Bemühungen auch entsprechend belohnen. In der 20. Minute ist es Elias Ostermann, der den Gastgeber mit 1:0 in Führung bringt. Demnach ist im Lager des Gastgebers berechtigte Hoffnung gegeben, drei wichtige Punkte unter Dach und Fach zu bringen. Die Gäste sind zwar bemüht sich dem Gegner entgegen zu stemmen. Aber unterm Strich schaut in der ersten Hälfte nicht wirklich viel heraus. In der 40. Minute gibt Elias Ostermann dann seine Visitenkarte zum zweiten Mal im gegnerischen Kasten ab. Mit dem 2:0 geht es auch in die Halbzeitpause. Nach 45 Minuten schickt der Unparteiische beide Teams in die Kabinen, die Zuschauer dürfen sich auf eine spannende zweite Hälfte freuen.

Die Gäste verfügen über den längeren Atem

Im zweiten Durchgang, insgesamt kommt es zu 7 Verwarnungen, gelingt es den GAK Amateuren die Tourenzahl zu erhöhen. Wichtig dabei ist der Anschlusstreffer, der bereits in der 47. Minute gelingt. Paul Kiedl kann sich dabei mit dem 2:1 in die Schützenliste eintragen. Dieser Treffer bringt es mit sich, dass Eggersdorf nun doch sichtlich zu wanken beginnt. In der 54. Minute kommt es zum 2:2-Ausgleich. Diesmal ist es Kapitän Paul Kronheim, der sich als Torschütze feiern lassen darf. Nachfolgend verläuft die Partie auf des Messers Schneide. Das möglicherweise entscheidende Tor will aber vorerst weder den Eggersdorfer noch den Gästen gelingen. Als man sich beiderseits schon auf Unentschieden "geeinigt" hat, gelingt den "Roten" doch noch der Siegestreffer. Paul Kiedl steht dabei mit dem 2:3 in der 88. Minute im Mittelpunkt des Geschehens. Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und die GAK Amateure dürfen mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise antreten. In der nächsten Runde gastiert Eggersdorf in Peggau. Die GAK Amateure besitzen gegen Deutschfeistritz den Heimvorteil.

USV EGGERSDORF - GAK AMATEURE 2:3 (2:0)

Torfolge: 1:0 (20. Ostermann), 2:0 (40. Ostermann), 2:1 (47. Kiedl), 2:2 (54. Kronheim), 2:3 (88. Kiedl)

 

by: Ligaportal/Roo

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten