Nächster Sieg: Peggau kann gegen Kainbach-Hönigtal drei Punkte einfahren!

12. Runde der Unterliga Mitte, SV Baumit Peggau hat Union SV Kainbach - Hönigtal zu Gast. Die Hausherren haben derzeit acht Punkte auf dem Konto und sind Vorletzter, die Gäste aus Kainach halten bei 13 Zählern und sind auf dem 8. Platz der Tabelle zu finden. Peggau konnte vergangene Runde gegen Eggersdorf einen Befreiungschlag landen, man setzte sich mit 1:0 durch, nun soll es gleich mit dem nächsten Dreier klappen. Kainbach - Hönigtal dagegen wartet seit vier Spielen auf einen Sieg, dieser soll nun gegen Peggau gelingen. Peggau holte sieben der acht Punkte im heimischen Stadion, man zeigt sich also durchaus heimstark, bei Kainbach hakt es auswärts noch ein wenig, in fünf Spielen reichte es zu drei Punkten. 

Eigentor sorgt für die Führung

Peggau startet gut in das Spiel hinein und kann nach einem schönen Angriff nach elf Minuten mit 1:0 in Front gehen, nach einem Pass in die Tiefe fälscht Gernot Oberwinkler einen Schuss unglücklick in den eigenen Kasten ab, Peggau führt. Die Elf von Rafael Dorn ist auch danach die aktivere Mannschaft und kommt zu der ein oder anderen Torchance. Aber auch die Gäste aus Kinbach können vereinzelt Nadelstiche setzen. In der 35. MInute gibt es dann einen Elfmeter für Peggau, den Robert Affenberger zum 2:0 für die Heimelf verweten kann, mit diesem Spielstand geht es auch in die Kabinen. 

Sieg wird nach Hause gebracht

Die Hausherren agieren im zweiten Durchgang souverän, defensiv lässt man nichts zu, nach vorne kommt man zu einigen Chancen, die man jedoch nicht nutzen kann. So bleibt es lange bei der Zwei - Tore - Führung, wie man weiß, immer ein gefährlicher Vorsprung. Nach 71 Minuten erlöst Philipp Modalek dann aber die Gastgeber, nach einem Gegenstoß trifft er zum 3:0, das Spiel damit wohl entschieden. In den Schlussminuten passiert nicht mehr viel, Peggau kann den 2. Sieg in Serie feiern und schiebt sich auf den 12. Tabellenplatz. 

Stimme zum Spiel: 

Rafael Dorn (Trainer Peggau): "Es geht nun in die richtige Richtung, es war nur eine Frage der Zeit, bis auch endlich der Erfolg kommen wird. Dieses Mal haben wir auch etwas das Glück auf unserer Seite gehabt wie beim Strafstoß, diese Glück hat uns zu Beginn der Saison aber eh gefehlt."

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?