Pernegg: Meistertitel noch nicht abgehakt

altDer SC Pernegg 1960 fügte Herbstmeister Hinterberg in der Hinrunde der Unterliga Nord B einen von wenigen Dämpfern zu. In der letzten Runde knöpfte das Team von Trainer Gerhard Schein dem Klub aus dem Westen von Leoben einen Punkt ab. Zwar änderte das am Endergebnis nichts mehr - weil ja Kraubath völlig überraschend gegen Gaal verlor - doch zum Ende hin könnte ausgerechnet dieses Remis das Zünglein an der Waage sein. Für die Pernegger ging damit jedenfalls eine grundsolide Halbsaison zu Ende.

"WIr sind wirklich sehr zufrieden mit der Hinrunde. Wenn man als Vierter überwintert, kann man zufrieden sein", sagt der stellvertretende Obmann Christoph Stadlhofer. Die Pernegger fuhren in 13 Runden starke 25 Punkte ein und liegen damit fünf Zähler hinter Leader Hinterberg. Also ein durchaus aufholbarer Rückstand für die Frühjahrsrunde - das weiß auch der Futnkionär. "Wir werden sicher nichts erzwingen, aber aufgegeben haben wir das Sekundärziel Meistertitel noch nicht. Ich denke, dass wir in diesem Rennen auf jeden Fall noch eine Rolle spielen können und hoffentlich auch werden."

Kraubath als Favorit

Für Stadlhofer ist ohnehin Kraubath der große Favorit auf den Aufstieg in die Oberliga Nord. Daran ändert auch der Rückstand von vier Zählern nichts. "Mich hat es selbst gewundert, dass die Kraubather gegen Gaal verloren. In Gaal ist es zwar schwierig zu spielen, aber nachdem Gaal ja auswärts gespielt hat, kommt die Niederlage überraschend", so der Obmann. Auch das Torverhältnis von plus 32 im Vergleich zu dem von Hinterberg spricht ganz klar für die Kraubather.

Wenn Pernegg am Ende es schon nicht schaffen sollte, ganz oben zu stehen, könnte das Team im Titelkampf aber wie eingangs erwähnt zum Zünglein an der Waage werden, immerhin ist der Mannschaft gewiss zuzutrauen, beiden Titelkonkurrenten ein Bein zu stellen. Neuzugänge wird es übrigens nicht geben. "Ich glaube nicht, dass das notwendig ist. Der Kader ist groß genug." Und das man Qualität habe, zeigt die Tabelle.

von Redaktion