Spielberichte

Völlig unerwartet: Nachzügler Schwanberg punktet beim Leader in Ragnitz!

USV Ragnitz
SV Schwanberg

Am Samstag traf der USV Ragnitz in der Unterliga West auf den SV Schwanberg. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen. Die Schwanberger konnten tatsächlich stark auftreten und unerwartet einen Punkt beim Leader gutschreiben. Auch beim Kampf gegen den Abstieg könnte dieser eine Zähler für die Perus-Truppe noch viel wert sein. In Ragnitz hingegen hadert man etwas mit dem Schicksal. Bei einem zu erwarteten engen Titelkampf könnten diese zwei Punkte letztendlich noch abgehen. Schiedsrichter war Gerhard Koller. 120 Zuseher waren im Julius Meinl Stadion mit von der Partie.

Marcel Boskovic trifft für Schwanberg

Zu Beginn der Begegnung versuchen es beide Mannschaften dem Gegenüber mit hohen Bällen beizukommen. Als das zu nichts führt, versucht man es doch zunehmend, spielerisch zum Erfolg zu kommen. Elias Veit aufseiten der couragiert agierenden Gäste findet die erste tolle Einschuss-Gelegenheit vor. Diese lässt er noch aus, aber kurze Zeit später gelingt es den Schwanbergern in Führung zu gehen. 42. Minute: Marcel Boskovic bewahrt die Übersicht und markiert mit einem sehenswerten Chip das 0:1 - zugleich auch der Halbzeitstand. Danach beendet der Unparteiische die erste Spielhälfte und gönnt den Spielern eine fünfzehnminütige Verschnaufpause.

Ragnitz muss sich mit Punkt begnügen

Nach dem Seitenwechsel, insgesamt kommt es zu 3 Verwarnungen, erkennen die Ragnitzer den Ernst der Lage bzw. ist man sich bewusst darüber, mehr tun zu müssen, um eine Niederlage abzuwenden. In der 63. Minute gelingt auch der 1:1-Ausgleich. Niko Tisaj ist dabei per Elfmeter erfolgreich. Jetzt sind die Bozgo-Mannen voll im Spiel bzw. drängt man auf das zweite Tor. Aber die Schwanberger lassen sich in ihren Grundfesten nicht mehr erschüttern. Demzufolge gelingt es auch verdienterweise, diesen einen Zähler unter Dach und Fach zu bringen. In der nächsten Runde gastiert Ragnitz in Bärnbach. Schwanberg besitzt gegen Flavia Solva das Heimrecht.

 

USV RAGNITZ - SV SCHWANBERG 1:1 (0:1)

Torfolge: 0:1 (42. Boskovic), 1:1 (63. Tisaj/Elfer)

 

by: Ligaportal

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus