Post 17 holt sich den Sieg gegen WBC IX in der zweiten Halbzeit!

planetwin365.at präsentiert: In der 1. Klasse B empfing der WBC IX am Samstagnachmittag den RSVM Post 17. In der ersten Halbzeit war es eine recht ausgeglichene Partie mit wenigen Chancen auf beiden Seiten. Nach dem Seitenwechsel legten die Gäste aber einen Zahn zu, spielten immer wieder gefällig nach vorne und nach einer Stunde fiel das 1:0. Den Sieg ließ sich Post 17 dann nicht mehr nehmen, erhöhte in der Schlussphase auf 2:0. Jetzt Trainingslager buchen!

Nullnummer in Hälfte eins

In den ersten 45 Minuten entwickelt sich zwischen WBC IX und dem RSVM Post 17 eine recht ausgeglichene Partie, es geht hin und her, Chancen sind allerdings nur Mangelware, richtig gefährlich wird es weder im Strafraum der Hausherren, noch in jenem der Gäste. Vorerst - denn nach einer halben Stunde zeigt der Unparteiische auf den Elfmeterpunkt. Für Post 17 tritt Lukas Traxler an, doch er hat kein Glück im Abschluss, lässt sich diese Möglichkeit entgehen. Kurz darauf setzt Post 17 einen Freistoß auch noch auf die Stange, es bleibt beim 0:0.

Post 17 trifft

Nach der Pause versucht Post 17 das Heft in die Hand zu nehmen und das gelingt den Gästen auch ganz gut. Die Syed-Elf wird immer stärker und arbeitet sich langsam aber sicher Chance um Chance heraus. In der 65. Minute dürfen die Gäste dann jubeln, Lukas Traxler trifft zum 1:0. WBC IX versucht zwar, den Ausgleich zu machen, doch am Ende setzt sich Post 17 durch, Patrick Gröger sorgt in der 85. Minute für die Entscheidung mit dem 2:0.

Michael Seitner (Sektionsleiter RSVM Post 17): "Auf dem kleinen Kunstrasenplatz haben sich die beiden Teams in der ersten Halbzeit neutralisiert, wobei man sagen muss, dass wir gegen Ende hin Topchancen auf die Führung ausgelassen haben. Nach der Pause haben wir dann versucht, noch mehr Druck zu erzeugen, das ist gut gelungen und so konnten wir doch einen souveränen Sieg einfahren."