Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

UFK Schwemm mit lockerem Heimsieg gegen SC Kopten!

UFK Schwemm
SC Kopten

Sportclub der Kopten setzte sich in den bislang absolvierten Saisonspielen nicht durch und kassierte mit dem 0:5 gegen UFK Schwemm-De La Salle die dritte Niederlage. Für die Hausherren hingegen war es der dritte Sieg im dritten Spiel und damit hält man weiterhin bei einer makellosen Bilanz. Peter Tilian gelang dabei ein Doppelpack.


Tilian mit erstem Treffer

DIe Hausherren fanden besser ins Spiel und waren früh das spielbestimmende Team. Das sollte sich lohnen. UFK Schwemm ging durch Peter Tillian in der 20. Minute in Führung. SC Kopten war gewillt auszugleichen. Bis zum Seitenwechsel sprang jedoch nichts Zählbares mehr heraus.

Klare Sache

In der 50. Minute brachte Christopher Matzaljk das Netz für UFK Schwemm-De La Salle zum Zappeln. Für ruhige Verhältnisse sorgte Alexander Uxa, als er das 3:0 für den Gastgeber besorgte (64.). In der 72. Minute legte Michael Obrietan zum 4:0 zugunsten des Tabellenprimus nach. Tillian stellte schließlich in der 82. Minute den 5:0-Sieg für UFK Schwemm sicher. Letztlich feierte UFK Schwemm-De La Salle gegen Sportclub der Kopten nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten Heimsieg.

Die errungenen drei Zähler gingen für UFK Schwemm einher mit der Übernahme der Tabellenführung.

Wann findet SC Kopten die Lösung für die Abwehrmisere? Im Spiel gegen UFK Schwemm setzte es eine neuerliche Pleite, womit man im Klassement weiter abrutschte. Einen klassischen Fehlstart legte Sportclub der Kopten hin. Drei Niederlagen in Serie stehen für die Mannschaft zu Buche.

Am kommenden Sonntag trifft UFK Schwemm-De La Salle auf ESV Ottakring, SC Kopten spielt am selben Tag gegen RB Jedlesee.

1. Klasse B: UFK Schwemm-De La Salle – Sportclub der Kopten, 5:0 (1:0)

  • 82
    Peter Tillian 5:0
  • 72
    Michael Obrietan 4:0
  • 64
    Alexander Uxa 3:0
  • 50
    Christopher Matzaljk 2:0
  • 20
    Peter Tillian 1:0