Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

SR Donaufeld 1b verteidigt die Tabellenführung!

SR Donaufeld 1b
Sans Papiers

Bei SR Donaufeld 1b holte sich Sans Papiers - Die Bunten eine 2:4-Schlappe ab. Für die junge Mannschaft des Regionalligisten bedeutete der Erfolg gegen den Aufsteiger damit der vierte Sieg im vierten Spiel und damit die geteilte Tabellenführung mit UFK Schwemm.


Blitzstart

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag SR Donaufeld 1b bereits in Front. Jusuf Ismaili markierte in der zweiten Minute die Führung. Eine halbe Stunde später erhöhten die Gastgeber erneut. Lukas Tutzer beförderte das Leder zum 2:0 der Heimmannschaft über die Linie (36.). Doch Sans Papierts kam zurück. Wenige Momente vor dem Seitenwechsel war Stanley Junior Gibson mit dem 1:2 für Sans Papiers zur Stelle (45.). Mit einem Tor Vorsprung für SR Donaufeld 1b ging es für die beiden Teams in die Halbzeitpause.

Nach Eigentor wirds deutlich

Durch ein Eigentor von Donie Anafac verbesserte SR Donaufeld 1b den Spielstand auf 3:1 für sich (57.). Festus Obemeata-Gimoh brachte SR Donaufeld 1b in ruhiges Fahrwasser, indem er das 4:1 erzielte (67.). Durojayr Orlanrewaju witterte seine Chance und schoss den Ball zum 2:4 für Sans Papiers - Die Bunten ein (90.). Letzten Endes holte SR Donaufeld 1b gegen die Gäste drei Zähler.

SR Donaufeld 1b nimmt mit der maximalen Ausbeute von zwölf Zählern momentan den zweiten Platz der Tabelle ein.

Sans Papiers verliert nach dieser Niederlage in der Tabelle an Boden und steht – auch wenn die Aussagekraft zu diesem frühen Saisonzeitpunkt begrenzt ist – nun auf dem sechsten Rang. In dieser Saison sammelte Sans Papiers bisher zwei Siege und kassierte zwei Niederlagen.

Nächsten Samstag (15:00 Uhr) kommt es zum Aufeinandertreffen von Sans Papiers - Die Bunten mit Penarol Wien.

1. Klasse B: SR Donaufeld 1b – Sans Papiers - Die Bunten, 4:2 (2:1)

  • 90
    Durojayr Orlanrewaju 4:2
  • 67
    Festus Obemeata-Gimoh 4:1
  • 57
    Eigentor durch Donie Anafac 3:1
  • 45
    Stanley Junior Gibson 2:1
  • 36
    Lukas Tutzer 2:0
  • 2
    Jusuf Ismaili 1:0