betboo - tipobet365 - yerli film izle

4:3 - 7 Tore und 3 Ausschlüsse bei Match zwischen LAC-Inter und FV Floridsdorf!

Das mit Abstand aufregendste und ereignisreichste Spiel der 2. Runde in der 2. Landesliga in Wien war jenes zwischen LAC-Inter und dem FV Wien Floridsdorf. Die knapp 150 angereisten Zuschauer sahen nicht weniger als 7 Treffer und 3 Ausschlüsse. In einer wirklich abwechslungsreichen Partie gingen die Hausherren zwar in Führung, innerhalb von nur 20 Minuten drehte die Mannschaft von Nedzad Jasarevic das Match in ein 4:1. Gegen Ende wurde es jedoch nochmals spannend, das Team von Horst Musil konnte noch auf 3:4 verkürzen, die Niederlage jedoch nicht mehr verhindern.

Knappe Pauseführung für Hausherren!

In der ersten Halbzeit deutete noch wenig auf eine derart ereignisreiche Partie hin. Zwar waren beide Teams sehr spielfreudig und kamen auch zu Torchancen, doch noch fielen die Tore nicht. Erst kurz vor der Halbzeitpause gelang LAC-Inter das 1:0 durch Moritz Urbanski (42.). Mit dieser Führung ging es in die Kabinen.

Torflut bringt Wende!

Eine Führung die nach dem Seitenwechsel jedoch nicht allzu lange hielt. Denn innerhalb von nur 19 Minuten drehten die Gäste die Partie. Zunächst gelang Houssem Fattoum der wichtige Ausgleich für die Jasarevic-Elf (47.). Wenig später drehte Mohamed Doumbia das Match (55.) und erhöhte danach auch noch auf 3:1 (62.). Doch damit war noch nicht Schluss. Houssem Fattoum machte auch noch das 4:1 für FV Wien Floridsdorf (66.). Plötzlich war LAC-Inter nicht mehr in Führung sondern beinahe aussichtlos hinten. Als dann Muhammed Cevik (LAC-Inter) auch noch Gelb-Rot sah, sah nicht mehr viel nach einem Comeback aus. Doch es sollte noch einmal spannend werden. Alexander Feusthuber und Mateo Brisevac (83., 86.) sorgten innerhalb von nur 3 Minuten dafür, dass noch Hoffnung auf einen Punkt bestand. Doch nachdem Cumali Bagirtlak (LAC-Inter) innerhalb von nur einer Minute zweimal Gelb und somit Gelb-Rot sah und auch noch Fabio De Monte (FV Wien Floridsdorf) vorzeitig vom Platz geschickt wurde, war die Begegnung zu Ende und der knappe Auswärtssieg von Floridsdorf stand fest.

 

Die Besten: 

LAC-Inter:

FV Wien Floridsdorf: Houssem Fattoum (ST), Mohamed Doumbia (ST)

 

Marco Wiedermann

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten