betboo - tipobet365 - yerli film izle

1:0! Knapper Sieg für den FC 1980 Wien!

Am vierten Spieltag in der 2. Landesliga kam es zum Duell zwischen dem FC 1980 Wien und dem KSV Siemens. Auf der Franz Koci Anlage in Wien Favoriten sahen ungefähr 80 Zuschauer wie der KSV Siemens erneut Punkte einfahren und sich somit vom unteren Tabellenende entfernen wollte doch die Gastgeber hatten andere Pläne und konnten sich mit einem knappen 1:0 gegen die Gäste aus Floridsdorf durchsetzen.

Gute Offensive - Bessere Verteidigung!

Es war von Anpfiff an ein sehr schwieriges Spiel für beide Seiten, der FC 1980 Wien kontrollierte mit 70% Ballbesitz durchwegs den Ball schaffte es jedoch nicht in Halbzeit Eins in Führung zu gehen. Die Favoritner spielten und spielten schafften es jedoch nicht durch die defensiv taktisch gut aufgestellten Reihen der Floridsdorfer zu kommen, die selbst versuchten auf Konter zu lauern diese aber ebenfalls nicht erfolgsbringend abschließen konnten. Die einzige nennenswerte Aktion der ersten Halbzeit hatte der FC 1980 durch eine Flanke von rechts auf die zweite Stange im Strafraum, der daraus resultierende Kopfball flog jedoch direkt über die Latte und so beendete der Schiedsrichter die erste Spielhälfte mit einem Spielstand von 0:0.

Wenige Chancen in Halbzeit Zwei - Standardsituation entscheidet Spiel!

In Halbzeit Nummer Zwei wurde es mit 5 gelben Karten (3 davon wegen unsportlichem Verhalten) deutlich härter, am Spielgeschehen änderte sich jedoch einiges. Beide Mannschaften versuchten von nun an fast nur noch mit langen Bällen in die Spitze und Kontern zu Torchancen zu kommen die jedoch erfolgslos blieben. In der 60. Spielminute erhielt der FC 1980 Wien jedoch auf der linken Aussenbahn nach einem Foul einen Freistoß, welcher von der Nummer 20 Muhammet Yildiz als Flanke angedacht scharf nach innen gebracht wurde, der Ball wurde aber immer länger und prallte von der Innenseite der Stange direkt ins Kreuzeck zur 1:0 Führung für die Gastgeber ab. Die Heimmannschaft versuchte von diesem Zeitpunkt an wieder mehr, allerdings wurden alle Versuche von der guten Defensive der Floridsdorfer im Keim erstickt. 

Stimmen zum Spiel:

Fadil Mulalic (Trainer FC 1980 Wien): "Unser Gegner war sehr stark, taktisch sehr gut aufgestellt, hatte hinten eine gute Ordnung und haben sehr ordentlich gespielt, es war sehr schwer für uns und sie hätten sich mehr verdient gehabt, ein Unentschieden wäre mit Sicherheit nicht unverdient gewesen."

Beste Spieler: Keine Nominierungen

 

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten