Vereinsbetreuer werden

Alle Neune gegen Fortuna - Simmering feiert Kantersieg!

1. Simmeringer SC
PHH Fortuna 05

Ein einseitiges Torfestival lieferten sich Simmeringer SC und Fortuna 05 mit dem Endstand von 9:1. Speziell die ersten 45 Minuten waren an Einseitigkeit kaum zu überbieten. 1. Simmeringer SC hatte schon im Vorfeld Rückenwind. Die Form der letzten Wochen konnte auch diesmal deutlich unter Beweis gestellt werden. Mit diesem Kantersieg setzt sich die Elf von Trainer Werner Hasenberger auch im absoluten Spitzenfeld fest. 


6 Tore in 20 Minuten

Simmeringer SC erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Aleksandar Stojiljkovic traf in der ersten Minute zur frühen Führung. Die Hausherren legten weiter los wie die Feuerwehr, machte weiter Druck und erhöhte den Spielstand im Eilschritt durch einen Treffer von Peter Safranek (2.). Mit dem 3:0 durch Mateo Zetic schien die Partie bereits in der fünften Minute mit Simmeringer SC einen sicheren Sieger zu haben. Für endgültig klare Verhältnisse sorgten die Treffer von Christian Berger (10.), Stojiljkovic (13.) und Boris Vukovic (19.). 6 Treffer in nicht einmal 20 Minuten - das war für Fortuna eine kräftige Ohrfeige. 1. Simmeringer SC baute den Vorsprung mit der Hilfe des Gegners weiter aus. Unglücksrabe David Dos Santos Goncalves beförderte den Ball in der 36. Minute ins eigene Netz und erhöhte damit die Führung von Simmeringer SC auf 7:0. Fortuna 05 sah in Durchgang eins kein Land und lag zur Pause unaufholbar zurück.

Etwas Gegenwehr

Halbzeit zwei begann ähnlich wie Halbzeit eins. Zetic (55.) und Stojiljkovic (57.) brachten 1. Simmeringer SC mit zwei schnellen Treffern weiter nach vorne. Danach ließ man ein wenig nach, spielte das Match kontrolliert zu Ende PHH Fortuna 05 kam kurz vor dem Ende durch Marcell Maglica zum Ehrentreffer (89.). Mit dem Schlusspfiff durch den Unparteiischen fuhr Simmeringer SC einen Kantersieg ein, der sich schon vor der Halbzeitpause abgezeichnet hatte.

Seit fünf Spielen bzw. dem Frühjahrsstart wartet Fortuna 05 schon auf einen dreifachen Punktgewinn. Simmeringer SC scheint aktuell niemand stoppen zu können. Beeindruckende neun Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

Am nächsten Sonntag reist 1. Simmeringer SC zu FV 1210 Wien, zeitgleich empfängt PHH Fortuna 05 Nußdorfer AC.

2. Landesliga: 1. Simmeringer SC – PHH Fortuna 05, 9:1 (7:0)

  • 89
    Marcell Maglica 9:1
  • 57
    Aleksandar Stojiljkovic 9:0
  • 55
    Mateo Zetic 8:0
  • 36
    Eigentor durch David Dos Santos Goncalves 7:0
  • 19
    Boris Vukovic 6:0
  • 13
    Aleksandar Stojiljkovic 5:0
  • 10
    Christian Berger 4:0
  • 5
    Mateo Zetic 3:0
  • 2
    Peter Safranek 2:0
  • 1
    Aleksandar Stojiljkovic 1:0