Vereinsbetreuer werden

Fortuna besiegt FV 1210 Wien klar mit 3:0!

FV 1210 Wien
PHH Fortuna 05

PHH Fortuna 05 setzte sich standesgemäß gegen das Schlusslicht der Liga, FV 1210 Wien, mit 3:0 durch. An der Favoritenstellung ließen die Gäste zwar im Endeffekt keine Zweifel aufkommen und trugen gegen FV 1210 Wien einen Sieg davon, doch bis man erstmals erfolgreich war, dauerte es mehr als eine Stunde. Dann wurde innerhalb von 10 Minuten aber alles fixiert. Im Hinspiel hatten sich beide Seiten wenig geschenkt. Letztlich hatte Fortuna 05 mit 3:2 gesiegt.


Keine Tore

Nach den ersten 45 Minuten ging es für FV 1210 Wien und PHH Fortuna 05 ohne Torerfolg in die Kabinen. Fortuna war zunächst zwar die spielbestimmende Mannschaft, doch es sollten keine Treffer gelingen.

Starke 10 Minuten entscheiden Partie

Nach dem Seitenwechsel versuchte Fortuna konkreter zu werden und erspielte sich Möglichkeiten. Den Bann brach man dann nach etwas mehr als einer Stunde. Konstantin Langer brach für Fortuna 05 den Bann und markierte in der 66. Minute die Führung. Dann ging es schnell: In der 69. Minute brachte Fabian Pisec das Netz für die Gäste zum Zappeln. Raphael Kutiak legte in der 76. Minute zum 3:0 für PHH Fortuna 05 nach. Schließlich strich Fortuna 05 die Optimalausbeute gegen FV 1210 Wien ein.

Derzeit belegt die Heimmannschaft den ersten Abstiegsplatz. Mit nur 20 Treffern stellt FV 1210 Wien den harmlosesten Angriff der 2. Landesliga. Über die Hälfte der Saison wurde bereits gespielt, doch FV 1210 Wien entschied noch kein einziges Spiel für sich. Die Misere von FV 1210 Wien hält an. Insgesamt kassierte FV 1210 Wien nun schon 20 Niederlagen am Stück.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte PHH Fortuna 05 im Klassement nach vorne und belegt jetzt den fünften Tabellenplatz. Die Saisonbilanz von Fortuna 05 sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei elf Siegen und vier Unentschieden büßte PHH Fortuna 05 lediglich sechs Niederlagen ein. Aus den vergangenen fünf Partien verbuchte Fortuna 05 nur sechs Zähler.

Nach der klaren Niederlage gegen PHH Fortuna 05 ist FV 1210 Wien weiter das defensivschwächste Team der 2. Landesliga.

Für das nächste Spiel reist FV 1210 Wien am 24.04.2022 zu FC 1980 Wien, am selben Tag empfängt Fortuna 05 FCJ Alt Ottakring.

2. Landesliga: FV 1210 Wien – PHH Fortuna 05, 0:3 (0:0)

  • 76
    Raphael Kutiak 0:3
  • 69
    Fabian Pisec 0:2
  • 66
    Konstantin Langer 0:1