betboo - tipobet365 - yerli film izle

Spielberichte

1:1 – Mauerwerk 1b holt einen Punkt gegen Maccabi Wien

Langsam verliert der SC Maccabi Wien den Anschluss an die Tabellenspitze: Ins Frühjahr noch aussichtsreich gestartet, sind es vor der 21. Runde schon sieben Punkte Rückstand auf den FC Royal Persia auf Platz 2 der Tabelle der Oberliga B. In dieser Runde musste Maccabi zum FC Mauerwerk 1b, man durfte sich kein einfaches Spiel erwarten. Auch wenn Mauerwerk in der letzten Woche mit einer 1:9-Niederlage eine herbe Niederlage einstecken musste, liegt man in der Tabelle direkt hinter Maccabi auf Platz vier.

Maccabi geht in Führung

Die ersten Minuten konnte keine Mannschaft dem Spiel ihre Duftnote mitgeben. Man neutralisierte sich hauptsächlich im Mittelfeld. Mauerwerk stand solide und versuchte über eine kontrollierte Defensive ins Spiel zu finden. Immer wieder musste auch der Schiedsrichter einschreiten und ein flottes Spiel entwickelte sich nur sehr langsam. Erst nach einer halben Stunden übernahm Maccabi langsam die Kontrolle. Die Gäste wurden immer mutiger und belohnten sich dafür noch vor der Pause selbst: Darius Grega übernahm einen Laufpass, konnte sich an die Strafraumgrenze dribbeln und vollstreckte mit einem satten Schuss aus 16 Meter in die lange Ecke.

Freistoß zappelt in den Maschen

Damit ging Maccabi mit 1:0 in die Kabine und auch nach Wiederanpfiff blieben die Gäste die dominierende Mannschaft. Mehr und mehr drängte man Mauerwerk in die eigene Hälfte, meist konnte sich die Heimmannschaft, dann nur noch mit langen Bällen nach vorne befreien. Maccabi kam zu tollen Chancen, doch fand mit dem runden Leder einfach nicht das Netz zwischen den Torpfosten des Gegners.

Mauerwerk kam kaum nach vorne, erst in der 90 Minute landete ein gut angetragener Kopfball nur wenige Zentimeter neben dem Kasten von Maccabi. Die Gäste begannen zu zittern und Mauerwerk kam in der 92. Minute noch zu einem Freistoß. Wassim Azaz nahm Maß und konnte mit einen präzisen Schuss das Spiel noch ausgleichen.

„Wir haben eigentlich gut gespielte und hatten einige hundertprozentige Torchancen, aber wenn du es nicht machst, dann musst du eben immer zittern und wie es so ist, dann bekommst du kurz vor Schluss das Tor“, analysierte Milan Sprecakovic, Trainer von Maccabi, nach dem Spiel.

 

Thomas Oysmüller

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten