Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

1. Klasse Nord

Jois hat neuen Trainer

Die Würfel in Jois sind mehr oder weniger gefallen, die Trainerentscheidung steht nach einigem Sondieren fest, ein alter Bekannter aus der Region wird das Team der Joiser leiten. Es handelt sich dabei um Stefan Feitsch, der zuletzt in Rohrau als Spieler tätig war. Doch nicht nur Feitsch konnte an Lang gezogen werden, mit ihm wird es ab sofort einen neuen sportlichen Leiter in Jois geben, wieder hat man sich bei jemanden bedient, der di Umgebung und die Liga sehr gut kennt.

 

Einige Zeit hat man in Jois den Markt die Trainersuche intensiviert, nach dem schnellen Ende der Buchta Ära hatte Spieler Lubomir Kordanic bis zum Winter das Team trainiert und betreut. „Wir möchten uns bei Ihm auch auf diesem Weg bedanken, er hat gute Arbeit geleistet und genießt unsere volle Wertschätzung“, so Christian Scherry seitens der Joiser.

Nun ist man also fündig geworden, Feitsch ist kein Unbekannter. Vor einigen Jahren führte es den FC Winden als Spielertrainer in die Landesliga und feierte tolle Erfolge mit den Windner. Nun versucht er also sein Glück in Jois, wo der Nichtabstieg natürlich das oberste Ziel ist.

Riedmayer als Unterstützung

Zur Unterstützung von Trainer Feitsch wurde zudem Manfred Riedmayer als sportlicher Leiter präsentiert. Riedmayer schied aus Zeitgründen beim FC Winden aus und wird nun die Tätigkeit in Jois übernehmen. „Wir sind froh, jemanden mit seiner Erfahrung im Team zu haben“, so ein Statement seitens der Joiser. Man darf gespannt sein, wo das neue Duo den FC Hill Jois hinführt.

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung