Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Bad Sauerbrunn schlägt Oberpullendorf nach hartem Kampf!

Bad Sauerbrunn bleibt auch nach dem Aufeinandertreffen mit Oberpullendorf an der Tabellenspitze. Die Kremser-Truppe konnte in einer sehr intensiven Partie gegen den SCO knapp mit 1:0 gewinnen. Der entscheidende Torschütze war dabei schon in der 7. Spielminute Philipp Knotzer, der nach einer Flanke allein einschieben konnte. http://www.ligaportal.at/trainingslager/

 

Während bei Bad Sauerbrunn Jörg Eisner und Dominik Strondl in die Startelf zurückkehrten (Tanzler gesperrt), musste Oberpullendorf auf die erkrankten David Lämmermeyer und Marcel Art verzichten. Doch schon in der 7. Spielminute durften die Bad Sauerbrunner über das 1:0 jubeln. Nach einer Flanke konnte Oberpullendorf klären, Bad Sauerbrunn brachte den Ball aber nochmal zur Mitte, Oberpullendorf ließ Knotzer zu viel Raum und dieser schob zum 1:0 ein. Danach entwickelte sich eine rassige, für die Zuseher sicher unterhaltsame Partie, die sich sehr ausgeglichen gestaltete. Oberpullendorf bekam die Sauerbrunner, die ihr Spiel sehr "Strondllastig" auslegten. Doch zweimal zog Knotzer davon, Fejzic konnte aber parieren. Der SCO kam einzig zu aussichtsreichen Standardsituationen, die allesamt aber nichts einbrachten. Zu diesem Zeitpunkt war die Sauerbrunner Führung verdient.

Harambasic hatte die dicke Ausgleichschance

Nach der Pause zeigte sich Oberpullendorf nochmals verbessert, schnupperten Estl und Harambasic schon an Torerfolgen, dann setzte sich Kevin Akgül gegen zwei durch, bediente Harambasic, der Ofner stehen ließ, Drabek austanzte und dann doch noch einen Verteidiger anschoss. Sauerbrunn hätte nach einem starken Ballgewinn durch Stanislaw für die Entscheidung sorgen können. Doch Oberpullendorf zog in den letzten dreißig Minuten ein wahres Powerplay auf. Das Spiel befand sich punkto Tempo und Aggressivität auf sehr hohem Niveau. Bei einem Schuss von Akgül und einem Kopfballversuch von Sturm fehlte den Rot-Weißen nicht viel... Bad Sauerbrunn brachte mit viel Energie den Sieg ins Trockene.

Unschön: Sauerbrunns Christoph Krenn kündigte Oberpullendorfs Lackovich hörbar eine Attacke an. Eine Aktion später stieg der Sauerbrunner dem am Boden liegenden Oberpullendorfer mutwillig auf den Fuß. Unschön, unsportlich, unterirdisch! 

Dennoch: eine starke Performance beider Mannschaften und eine sehr reife, routinierte Leistung des Tabellenführers. 

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter