containerdienst24.at

1. Klasse Nordwest-Mitte

Nach perfektem Trainingslager - Letzte Einheiten für Traismauer

Nach Platz 3 und neun Punkten Rückstand auf Tabellenführer Gars/Kamp hatte SC Traismauer im Winter nur wenig Gründe, im Kader viel zu verändern. Der Verein setzte weiter auf Kontinuität, nach dem Abgang von Tormann Benjamin Jetschko zu Statzendorf wurde Jose Strell von Fels als neuer 2er Goalie geholt. Mario Winterleitner ist der zweite Zugang, er spielte zuletzt in Hollenburg. Auf der anderen Seite verließen noch zwei Spieler den Tabellendritten der 1. Klasse Nordwest-Mitte, Dominik Kauscheder ging zu seinem Vater nach Getzersdorf, Daniel Hartl soll in Zwentendorf eine Chance auf die Kampfmannschaft bekommen und wechselte dorthin.

22 Grad und Training in kurzer Hose

Ende Jänner ist Traismauer in die Vorbereitung gestartet, am 3. Februar absolvierte die Mannschaft den ersten Test gegen Rust noch auf eigenem Platz. Gegen Absdorf und Getzersdorf wurde auf Kunstrasen gespielt, die Matches gegen Wilhelmsburg und unter der Woche gegen Muckendorf mussten abgesagt werden. In Saloniki spielte Traismauer gegen eine gute griechische Mannschaft und setzte sich 2:0 durch, der letzte Test vor dem Rückrundenstart soll am Samstag auf eigenem Trainingsplatz gegen Fels stattfinden.

"In der Vorbereitung ist es bei uns im Vergleich zu anderen Teams ganz gut gegangen, wir konnten einige Spiele durchführen und auch ein Trainingslager absolvieren. Wir haben dreimal die Woche trainiert, einmal pro Woche traf sich die Mannschaft im Fitnesscenter, gingen Laufen und machten Kräftigungsübungen. Vorgestern sind wir aus dem Trainingslager in Saloniki zurückgekehrt, wir fanden tolle Bedingungen vor, konnten bei 22 Grad und in kurzen Hosen trainieren", zieht Coach Armin Wodiczka eine sehr positive Bilanz übe die vergangenen Wochen.

Heute will man, wenn es die Witterung und die Platzverhältnisse zulassen, wieder auf dem Platz trainieren, neben dem Test gegen Fels sind noch die letzten Einheiten geplant. "Summa summarum hatten wir eine gute Vorbereitung, alle sind fit und mir steht ein guter Kader zur Verfügung. Nächste Woche starten wir gleich mit dem interessanten Derby gegen Zwentendorf, danach geht es gegen den Tabellenführer Gars, danach werden wir wissen, wo die Reise im Frühjahr hingehen könnte", so Armin Wodiczka.

 

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus