Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Aufsteiger St. Andrä-Wördern fordert den Tabellenführer – 2:1-Sieg für Bisamberg

Am Freitag Abend fand in der 1. Klasse Nordwest der Auftakt zur neunten Runde statt, unter anderem mit der Partie des Tabellenführers, dem 1. FC Bisamberg, gegen den Aufsteiger SV St. Andrä-Wördern. Die Gäste verkauften sich bei der Flögel-Truppe recht gut und spielten in einem flotten Spiel gut mit, aber letztlich hat sich doch die Klasse von Bisamberg durchgesetzt. Zur Pause führten die Gastgeber bereits mit 1:0 und in der zweiten Hälfte konnten die Bisamberger ihre Führung relativ rasch ausbauen. Aber mit einem Eigentor in der 75. Minute machten es die Hausherren ungewollt noch einmal spannend, noch dazu vergaben sie etliche Chancen auf ein drittes Tor. Letztlich blieb es aber beim 2:1 und Bisamberg bleibt weiterhin in dieser Saison ungeschlagen. Jetzt Trainingslager buchen!

 

St. Andrä spielt gefällig mit, aber Bisamberg führt zur Pause

 

Ein mit 122 Zuschauern gut besuchter Sportplatz in Bisamberg war der Schauplatz zum Auftakt der neunten Runde in der 1. Klasse Nordwest, denn der Tabellenführer empfing dort den Aufsteiger St. Andrä-Wördern. Übrigens war unter den Zusehern auch ein prominenter Gast, denn der Bundesliga-Trainer von Altach, Damir Canadi, war am Sportplatz in Bisamberg, der ein guter Freund von Coach Thomas Flögel ist. Nun zum Spiel: Die Gäste zeigten sich zum Beginn der Partie motiviert und spielten zunächst mehr als nur mit Bisamberg mit, wie uns der Sektionsleiter des 1. FC Bisamberg, Herr Franz Holzer, erzählt: „St. Andrä begann sehr energisch, sie spielten ein flottes Spiel. Das hat uns die ersten fünf Minuten der Partie doch etwas irritiert, weil wir so damit nicht gerechnet hatten. Aber nach wenigen Minuten konnten wir uns dann erfangen und übernahmen das Kommando im Spiel.“ Nach 22 Spielminuten gelang den Hausherren dann auch der verdiente Führungstreffer durch Kevin Dzieza: Peter Pettke brachte einen Freistoß aus dem Mittelfeld hoch in den Strafraum, wo Dzieza den Ball mit dem Kopf in den Kasten der Gäste beförderte. Nach dem Führungstor der favorisierten Bisamberger steckten die Gäste aber keineswegs auf und kamen ihrerseits zu Möglichkeiten, um den Ausgleich zu erzielen. „Vor der Pause hatte St. Andrä auch Chancen, aber unser Torwart Kittenberger hat heute sehr gut gehalten und die Möglichkeiten zunichte gemacht“, erzählt uns Sektionsleiter Holzer. Zur Pause stand es somit 1:0 für die Hausherren.

 

Bisamberger Eigentor macht es noch einmal spannend

 

Nach nur zehn Minuten in der zweiten Halbzeit legten die Bisamberger einen Treffer drauf, Peter Pettke verwertete einen Stanglpass von der linken Seite zum 2:0! Aber St. Andrä zeigte sich in diesem Spiel von seiner besten Seite und versuchte, mit Bisamberg mitzuspielen, und sie fanden auch einige Tormöglichkeiten vor, wobei sich aber Goalie Kittenberger, wie schon in der ersten Hälfte, das eine oder andere Mal auszeichnen konnte. In der 75. Spielminute machten es die Gastgeber dann selbst noch einmal spannend, denn der Bisamberger Abwehrspieler Matthias Wieser verlängerte mit dem Kopf einen hohen Ball im eigenen Strafraum so unglücklich, dass das Spielgerät in das eigene Tor ging – 2:1. „Das war natürlich bitter, kann aber einmal passieren“, so Holzer. „Bei diesem knappen Spielstand wurde es dann noch einmal zwangsläufig etwas hektisch, aber wir hatten auch noch Chancen, um ein, zwei Tore zu erzielen, nutzten diese Chancen aber nicht. Deshalb blieb es bis zum Schlusspfiff – zumindest vom Spielstand her – eng.“ Am Ende feierte Bisamberg also einen knappen, aber verdienten 2:1-Heimsieg, was natürlich auch Sektionsleiter Franz Holzer freut: „Es war ein gutes Spiel, St. Andrä hat gut mitgespielt und die Fans sahen ein flottes Spiel mit vielen Chancen. Auch wenn es knapp war, am wichtigsten sind am Ende die drei Punkte.“

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Niederösterreich

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
Sport Österreich
 
Torschützenliste Niederösterreich
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter