containerdienst24.at

Spielberichte

Zwei Elfmeter pariert - Unterwaltersdorf gewinnt gegen Sommerein

Unterwaltersdorf
SC Sommerein

In der 1. Klasse Ost empfing der Tabellenfünfzehnte ASV Unterwaltersdorf in der 16. Runde den Tabellendritten SC Sommerein. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte SC Sommerein mit 9:0 das bessere Ende für sich. Die Heimelf würde mit einem vollen Erfolg von hinten etwas weiter wegkommen und könnte sich für die klare Niederlage im Hinspiel rehabilitieren, Sommerein würde dagegen mit einem Sieg den Rückstand zu den zwei Top-Temas vorerst verringern.

Heimelf gleicht vor der Pause aus

Vor 120 Zuschauern übernimmt Sommerein relativ rasch das Kommando und ist das spielerisch bessere Team. Der Platz ist insgesamt gut bespielbar, die Gäste versuchen aus dem Spiel heraus zum Torerfolg zu kommen und haben das geschehen im Griff. Unterwaltersdorf hält von Beginn weg kämpferisch dagegen und so auch lange das torlose Remis.

In der Schlussphase der ersten Hälfte geht der Favorit schließlich doch in Führung, nach einem Pass aus dem Mittelfeld setzt sich Timucin Arslan gegen seinen Gegenspieler durch, beweist in Minute 34 Goalgetter-Qualitäten und stellt auf 0:1. Die Hausherren wissen aber noch vor der Pause eine Antwort, ein Freistoß von der Seite wird hoch in die Gefahrenzone gespielt, anschließend zeigt Daniel Janele nach 40 Minuten keine Nerven und stellt per Kopf auf 1:1, dem gleichzeitigen Halbzeitstand.

Unterwaltersdorfs Tormann rettet Heimsieg

Im zweiten Durchgang ändert sich zunächst nichts am Charakter des Matches, Sommerein macht das Spiel und ist über 90 Minuten das stärkere Team, Unterwaltersdorf hält dagegen und zeigt eine kämpferisch gute Performance.

Lange bleibt es beim 1:1, ehe es ind er Schlussphase noch einmal turbulent wird. Zunächst wird den Gästen ein Elfmeter zugesprochen, den allerdings der heimische Keeper hält. Bereits zu Beginn der Nachspielzeit geht Unterwaltersdorf sogar in Führung, nach einer Balleroberung im Mittelfeld wird das Leder schnell durchgesteckt, Christoph Henhapl nützt in Minute 91 eine Unachtsamkeit der gegnerischen Abwehr und schließt zum 2:1 ab.

Sommerein wirft danach alles nach vorne und die Gäste erhalten einen zweiten Strafstoß, Unterwaltersdorfs Asim Beciri sieht in dieser Situation die gelb-rote Karte und muss vorzeitig den Platz verlassen. Auch beim zweiten Elfmeter-Duell bleibt Goalie Nicolas Wagner Sieger, er kann den Schuss abwehren und rettet so den knappen 2:1 Erfolg für die Hausherren.

Stimme zum Spiel:

Christoph Schweinzer (Trainer Unterwaltersdorf): "Der Platz war gut bespielbar, Sommerein war sicher 90 Minuten stärker als wir, die kämpferische Leistung meines Teams war aber top. Spielerisch war der Gegner überlegen, wir haben aber von Beginn weg gut dagegengehalten und zudem konnte unser Goalie noch zwei Elfmeter abwehren. Ich möchte meiner Mannschaft zu dieser Leistung gratulieren."

 

 

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus