Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Sensationelle Elfmeterparade von Grimmensteins Keeper - Knapper Heimsieg über Pitten

SV Grimmenstein
SVg Pitten

Am Sonntag traf in der 3. Runde der 1. Klasse Süd der Tabellenfünfte SV Grimmenstein vor heimischem Publikum auf den Tabellensiebten SVg Pitten . Grimmenstein gewann in Runde 2 mit 3:1 gegen FC Tribuswinkel, während Pitten 1:3 gegen SC Hirschwang  verlor. In der letzten Begegnung der beiden Teams blieb es bei einer Punkteteilung, im April trennten sich die Vereine in Grimmenstein mit einem 1:1.

Dominik Peinsipp hält Penalty - Heimelf trifft vor der Pause

Vor über 200 Fans und bei sehr guten Platzverhältnissen ist die Partie von Beginn weg spannend und ereignisreich. In der Anfangsphase hat Grimmenstein mehr vom Spiel und kommt zu den ersten zwei Möglichkeiten, die aber nicht genutzt werden.

Das Auswärtsteam findet dann aber bessere in die Begegnung, Pitten erarbeitet sich eine sehr gute Gelegenheit auf die Führung und bekommt zudem nach etwas mehr als einer halben Stunde einen Strafstoß zugesprochen. Goalie Dominik Peinsipp zeigt aber beim gut angetragenen Elfmeter eine sensationelle Parade und fischt das Leder aus dem Kreuzeck. Grimmenstein zeigt sich kurz danach effizienter und geht in Front, aus dem Mittelfeld zieht Manuel Fux seitlich zum Tor, sein Schuss wird vom Gästekeeper noch an die Latte abgewehrt. Bastian Blecha reagiert am schnellsten und drückt das Leder in Minute 39 zum 1:0 über die Linie.

Gäste drängen vergeblich

Nach dem Seitenwechsel versucht Pitten noch einmal alles, und stellt zudem auch auf drei Stürmer um. Die Gäste kommen zu mehreren guten Möglichkeiten und einmal klärt Grimmensteins Spielertrainer Harald Bock auf der Linie. 

Pitten versucht es weiter mit hohen Bällen und wird damit gefährlich, die Hausherren kommen bei Konter zu zwei guten Chancen, können aber das Spiel nicht frühzeitig entscheiden. Die Partie bleibt bis zur letzten Minute spannend, Grimmenstein holt sich am Ende den knappen Sieg. 

Stimme zum Spiel:

Harald Bock (Spielertrainer Grimmenstein): "Es war ein sehr rassiges Match, die ersten 15 Minuten gehörten uns, dann wurde Pitten besser und unser Goalie hat einen Elfmeter hervorragend gehalten, so eine Parade bei einem Strafstoß habe ich meiner ganzen Karriere noch nicht gesehen. Wir gingen danach in Führung, nach dem Seitenwechsel hat Pitten noch einmal alles versucht. Wir waren am Ende die Mannschaft, die den Sieg etwas mehr wollte."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung