Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Pfaffenschlag um den Tick reifer - Sieg im Derby über Kautzen

Kautzen
SC Pfaffenschlag

Vor heimischer Kulisse traf der Tabellenvierzehnte USV Kautzen in der 4. Runde der 1. Klasse Waldviertel auf den Tabellenzweiten SC Pfaffenschlag . Kautzen kam in der Saison 2018/19 noch nicht in die Gänge und verlor bisher alles Matches, Pfaffenschlag blieb dagegen bisher ungeschlagen, musste sich aber letztes Wochenende gegen Rappottenstein mit einem Remis zufriedengeben. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams endete mit 6:0 zugunsten von Kautzen.

Heimelf gleicht vor der Pause aus

Über 150 Fans wollen sich das freundschaftliche Derby nicht entgehen lassen, die Gäste bekommen das Spiel gut in den Griff, haben in der ersten halben Stunde mehr vom Match und gehen auch rasch in Front. Jonas Hofstetter ist in der 12. Minute zur Stelle und netzt zum 0:1 ein. Martin Hron startet für die Gäste kurz darauf alleine auf den gegnerischen Tormann zu, wartet aber zu lange und der Abschluss kann noch abgeblockt werden.

Nach 30 Minuten findet auch Kautzen ins Match und kann nun nach vorn Akzente setzen, die Hausherren spielen bis zur Halbzeit gut und gleichen noch aus. Benedikt Bauer bewahrt in der 37. Minute kühlen Kopf und trifft zum 1:1 Halbzeitstand.

Entscheidung in der 73. Minute

Die Gäste stellen in der Pause taktisch um und agieren nun nur noch mit zwei, statt drei Stürmern, Pfaffenschlag erwischt wieder den besseren Start und geht kurz nach Wiederbeginn erneut in Front. Nach einem schnell abgespielten Freistoß lässt Martin Hron dem Torwart im gegnerischen Gehäuse keine Chance und trifft in Minute 52 zum 1:2.

Das Auswärtsteam hat das Geschehen danach ganz gut im Griff, Kautzen gibt aber nicht auf und gleicht Mitte des Abschnittes wieder aus. Pfaffenschlag wir klassisch ausgekontert, in Minute 61 fasst sich Zdenek Chmelik ein Herz und vollendet eiskalt zum 2:2.

Zu Beginn der Schlussphase weiß Pfaffenschlag aber eine Antwort und trifft nach einer schönen Aktion, Thomas Meyer spielt eine Flanke von der linken Seite, in der 73. Minute zieht Jakub Göth volley ab und netzt sehenswert zum 2:3 ein. Die Partie ist danach offen, Kautzen versucht noch einmal alles, kann die Abwehr des Gegners nicht mehr knacken. Pfaffenschlag setzt sich am Ende knapp 3:2 durch.  

Stimme zum Spiel:

Bruno Meyer (Trainer Pfaffenschlag): "Wir hatten das Spiel in den ersten 30 Minuten im Griff, dann hat sich Kautzen erfangen und hat ausgeglichen. Wir haben in der zweiten Halbzeit umgestellt und gingen noch zweimal in Führung, Kautzen hat in diesem Derby gut mitgespielt, wir waren die glücklichere und um das eine Tor reifere Mannschaft. Für Kautzen tut es mir leid, sie haben derzeit mit Verletzungspech zu kämpfen, am Ende geht der Sieg aber in Ordnung."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung