Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Erster Matchball nicht genutzt - Scheiblingkirchen II feiert Heimsieg über Leader Bad Erlach

Scheiblingkirchen II
SV Bad Erlach

Am Samstag traf Scheiblingkirchen II in der 2. Klasse Steinfeld auf SV Bad Erlach. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen.

€ 100 Joker-Wette: Gewinnen Sie Ihre erste Wette auf bwin nicht, bekommen Sie den Einsatz als FreeBet zurück!


Keine Tore in Halbzeit 1

Vor 100 Zuschauern entwickelt sich ein relativ ausgeglichenes Match, Bad Erlach hat dabei im ersten Durchgang etwas mehr Spielanteile, findet aber noch nicht richtig ins Match. Scheiblingkirchen II agiert sehr diszipliniert, steht hinten gut und macht die Räume zu. In den ersten 30 Minuten gibt es für beide Seiten nichts zu jubeln, keinem der beiden Teams gelingt ein Treffer.

Kurz vor der Pause haben die Gäste in einer Drangphase Pech, Bad Erlach macht Druck und trifft einmal nur die Latte. Die Heimelf bringt das torlose Remis schließlich in die Halbzeit, danach beendet der Unparteiische die erste Halbzeit und gönnt den Spielern 15 Minuten Pause.

Blitzstart der Hausherren

Auch der zweite Durchgang verläuft über weite Strecken ausgeglichen, Scheiblingkirchen gewinnt in wichtigen Situationen die Zweikämpfe und schafft relativ bald nach Wiederbeginn den ersten Treffer. Martin Knollmüller tankt sich auf der Seite durch und spielt den Ball in die Gefahrenzone, in der 53. Minute bewahrt Tobias Mach mit dem Treffer zum 1:0 Ruhe vor dem Gehäuse und trägt sich in die Torschützenliste ein.

Scheiblingkirchen legt schließlich nach, wieder gibt Martin Knollmüller den Assist und Simon Walli verwertet in der 71. Minute zum 2:0. Bad Erlach versucht danach noch einmal alles um wieder ins Spiel zu finden, die Gäste drängen auf den Anschlusstreffer, dadurch findet Scheiblingkirchen II Räume für schnell Konter vor. Schlussendlich bringt die Heimelf den Vorsprung relativ sicher über die Zeit, nach dem Schlusspfiff bejubelt Scheiblingkirchen II drei Punkte und geht mit Selbstvertrauen in die kommende Partie gegen SV Weikersdorf. Bad Erlach hingegen muss die Niederlage erst verdauen und hat gegen Club 83 Wr. Neustadt die nächste Möglichkeit, den Meistertitel zu fixieren.

Stimme zum Spiel:

Markus Ungersböck (Trainer Scheiblingkirchen II): "Die erste Hälfte war ziemlich ausgeglichen mit etwas mehr Spielanteilen für Bad Erlach, wir haben aber sehr konzentriert gespielt und überstanden auch eine Drangperiode vor der Pause. Nach dem Seitenwechsel gelangen uns zwei Tore und wir haben mehr Aufwand betrieben, ich persönlich glaube, dass wir uns den Sieg verdient haben."

 

Scheiblingkirchen II - SV Bad Erlach

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus