Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Torreiches Match - Zillingdorf und Club 83 Wr. Neustadt trennen sich mit Remis

SV Zillingdorf
Club 83 Wr. N.

Am Sonntag traf SV Zillingdorf in der 2. Klasse Steinfeld auf FV Club 83 Wr. Neustadt. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen, im Hinspiel setzte sich Club 83 am Ende klar mit 4:0 durch.


Stefan Ruffini mit Doppelschlag

Die Gäste finden gleich zu Beginn eine gute Kopfballchance vor, in Führung geht vor 120 Zuschauern aber Zillingdorf. Die Heimelf gewinnt auf der Seite den Ball und spielt nach einer schönen Kombination einen Stanglpass, Stefan Ruffini befördert in der 14. Minute den Ball über die Linie und stellt auf 1:0. Kurz darauf erhöht das Heimteam den Vorsprung, nach einem Fehlpass der Gäste spielt Stefan Ruffini den letzten Gegenspieler aus, bewahrt in der 19. Minute die Übersicht und verwandelt präzise zum 2:0.

Club 83 findet Mitte der ersten Hälfte aber zurück ins Spiel, nach einem Pass von der Mitte findet der gegnerische Tormann in der 28. Minute in Mehmet Ali Öztürk seinen Meister, der flach ins Eck auf 2:1 stellt. En Freistoß von Spielertrainer Christian Aflenzer landet danach noch an der Latte, Zillingdorf geht mit einer Führung in die Pause.

Heimelf gleicht knapp vor Schluss aus

Kurz nach dem Seitenwechsel gelingt Club 83 der Ausgleich, Rajmund Pataki versenkt nach 55 Minuten den Ball im gegnerischen Tor zum 2:2. Das Spiel bleibt danach spannend, in der Schlussphase nimmt es noch zusätzlich Fahrt auf und die Gäste gehen erstmals in Führung.

In Minute 74 fasst sich Christian Aflenzer bei einem Freistoß ein Herz und verwertet überlegt zum 2:3. Zillingdorf weiß knapp vor Schluss aber eine Antwort, nach einem Ballverlust der Gäste und einem schönen Pass in die Tiefe setzt sich Stefan Ruffini in Minute 88 im direkten Duell durch, behält die Nerven und schließt mit seinem dritten Treffer zum 3:3 ab. Club 83 trifft danach noch einmal in die Maschen, das Tor wird aber wegen Abseits aberkannt, es bleibt beim Remis.  

Stimme zum Spiel:

Wolfgang Fangl (Sportlicher Leiter Club 83 Wr. Neustadt): "Es war insgesamt ein verdientes Remis, nach den zwei Gegentreffern sind wir zurückgekommen und glichen nach der Pause aus. Nach dem Führungstreffer führte ein weiterer Fehler von uns zum Ausgleich, wir erzielten noch ein Tor, es wurde aber auf Abseits entschieden. Wir können mit dem 3:3 gut leben."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung