Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

2-Tore-Vorsprung reicht für Neulengbach nicht - Hafnerbach gleicht in Schlussphase aus

SV Neulengbach
TSU Hafnerbach

In der 2. Klasse Traisental stand die 9. Runde auf der Programm, in der SV Neulengbach TSU Hafnerbach auf heimischer Anlage empfing. Neulengbach wollte nach einer Serie von Niederlagen endlich wieder anschreiben, die favorisierten Gäste wollten dagegen die Siegesserie ausbauen und so die Tabellenführung verteidigen.

Neulengbach geht früh in Front

Die 150 Zuschauer sehen von Beginn weg eine sehenswerte 2. Klasse-Partie, die Gäste kommen zu den ersten Möglichkeiten, können diese aber nicht nutzen. Neulengbach will durch schnelle Konter zum Erfolg kommen und geht so auch in Führung. In der 14. Minute findet der gegnerische Tormann in Bernd Hawle seinen Meister, der nach einem schnellen Gegenstoß und einem Stanglpass gekonnt auf 1:0 stellt.

Hafnerbach ist in der Folge das spielbestimmende Team, hat sein Visier aber noch nicht gut eingestellt, Neulengbach setzt durch Konter immer wieder Nadelstiche. Die Heimelf lässt schließlich bis zur Pause keinen Gegentreffer zu, nach 46 Minuten beendet der Schiedsrichter Halbzeit eins und gönnt den Fans eine kurze Verschnaufpause.

Ausgleich kurz vor dem Ende

Nach dem Seitenwechsel entwickelt sich das Match zu einem offenen Schlagabtausch, Hafnerbach hat weiter mehr Ballbesitz und Spielanteile, die Gegner sind aber immer gefährlich. Mitte der zweiten Halbzeit erhöht Neulengbach den Vorsprung, nach einem weiteren Konter und einem perfekten Stanglpass von Jozef Gasparovic setzt sich Jiri Velecky in Minute 66 im direkten Duell durch, behält die Nerven und stellt auf 2:0.

TSU Hafnerbach zeigt sich nur kurz geschockt und lässt Minuten später seine Fans zum 2:1 jubeln. Torschütze: Simon Heinzl nach einem Corner. Zu Beginn der Schlussviertelstunde sind die Hausherren nur mehr zu zehnt, in der 75. Minute kennt der Referee kein Pardon und zeigt Markus Ruhm die gelb-rote Karte. Die Gäste sind nun am Drücker und versuchen alles, um zumindest noch einen Punkt mitzunehmen. Neulengbach kommt in Bedrängnis und kassiert kurz vor dem Ende noch den Ausgleich, in Minute 87 landet der Abschluss von Jozef Tirer nach einem Querschläger in den Maschen zum 2:2, dem gleichzeitigen Endstand.

Stimme zum Spiel:

Walter Buchberger (Trainer Neulengbach): "Es war eine sehr gute Partie für ein 2. Klasse-Match, Hafnerbach hatte mehr vom Spiel und auch die ersten Chancen, wir waren aber im Konter immer gefährlich und gingen so auch in Führung. Nach dem 2:0 gelang dem Gegnern leider postwendend der Anschlusstreffer und wir kassierten eine harte gelb/rote Karte. Wir hatten nach dem 2:2 noch eine Chance auf das 3:2, das Remis ist am Ende aber gerecht."

 

SV Neulengbach - TSU Hafnerbach

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Niederösterreich
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung