Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Brunn gewinnt nach starker kämpferischen Leistung in Obergänserndorf

In einem zweikampfbetonten 2. Landesliga Ost-Match verlor TSU Obergänserndorf zu Hause gegen SC Brunn/Geb. 1:4 (0:2). Die Gäste erwischten den besseren Start und gingen nach einer Viertelstunde durch Manuel Byslovsky 1:0 in Führung, kurz vor der Pause erhöhte Lukas Lichtenstöger auf 2:0. In einer chancenreichen zweiten Hälfte verkürzte Obergänserndorf zunächst durch Aldin Curevac, in den Schlussminuten machte Gerald Bauer mit zwei Toren nach Konter alles klar. Jetzt Trainingslager buchen!

Brunn trifft zum richtigen Zeitpunkt ein zweites Mal

Von Beginn weg entwickelte sich eine kampfbetonte Partie, bei der beide Teams immer wieder zu guten Chancen kamen. Die Gäste erwischten den besseren Beginn, gewannen viele Zweikämpfe und gingen nach 15 Minuten in Führung. Nach einem Corner und einem darauffolgenden Gestocher traf Manuel Byslovsky im 16er zum 1:0.

Obergänserndorf machte nach dem Gegentreffer mehr Druck und kam auch zu Chancen, die aber im ersten Durchgang nicht verwertet wurden. Kurz vor der Pause erhöhten die Gäste den Vorsprung nach einem schnellen Konter schloss Lukas Lichtenstöger zum 2:0 ab.

Chancenreiche zweite Hälfte - Konter entscheiden Spiel

Nach dem Seitenwechsel hatte Obergänserndorf die beste Phase und schaffte schließlich auch den Anschlusstreffer, nach einem Gestocher im 16er erzielte Aldin Curevac das 1:2. In der Folge hatten die Hausherren Möglichkeiten auf den Ausgleich, nach rund einer Stunde wurden die Gäste aber immer gefährlicher und hatten einige Topchancen auf den dritten Treffer.

In der Schlussphase konnte Brunn schließlich nachlegen, nach zwei Konter wurde beide Male Gerald Bauer der mit seinen Toren den 4:1 Endstand fixierte. In der Nachspielzeit erhielt Brunns Alexander Weninger wegen einer Tätlichkeit noch die Rote Karte.

Stimmen zum Spiel:

Michael Wagner (Trainer Obergänserndorf): "Es war ein eigentlich sehr zerfahrenes Spiel, wir konnten nur phasenweise unsere Leistung bringen. Wir hatten genug Chancen, Brunn hatte aber auch viele Möglichkeiten den Vorsprung auszubauen, es reicht nicht, nur Chancen zu kreieren, die Defensivleistung gehört auch dazu."

Florian Sattler (Co-Trainer Brunn): "Wir haben viele Zweikämpfe gewonnen und viel umgesetzt, wie wir spielen wollten. Nach der Pause ist Obergänserndorf aufgekommen, wir hatten ab der 60. Minute aber sicher sechs 100%ige Möglichkeiten auf das dritte Tor. Ich bin vor allem mit der kämpferischen Leistung sehr zufrieden."

 

 

 

 

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Niederösterreich

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
Sport Österreich
 
Torschützenliste Niederösterreich
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter