Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Klarer Heimsieg - Bad Vöslau rehabilitiert sich nach Erfolg über Guntramsdorf

ASK Bad Vöslau
SVg Guntramsdorf

In der 2. Runde der 2. Landesliga Ost duellierten sich der Tabellenelfte ASK Bad Vöslau und der Tabellenzwölfte 1. SVg Guntramsdorf. In der letzten Runde verlor ASK Bad Vöslau mit 0:1 gegen ASV Vösendorf. Im letzten direkten Duell trennten sich beide Mannschaften mit einem Remis.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!

Heimelf trifft in erster Halbzeit dreimal

Bad Vöslau erwischt vor 280 Zuschauern einen perfekten Start in die Begegnung. In Minute 2 zirkelt Vladimir Petkovic einen Corner direkt Richtung Tor des Gegners, der Gästekeeper verschätzt sich und das Spielgerät landet in Minute 2 direkt in den Maschen. Die Hausherren legen nach der frühen Führung sofort nach und erhöhen noch in der ersten Viertelstunde den Vorsprung. Georg Sevcik ist nach 13 Minuten und einem weiteren Eckball zur Stelle und trifft 2:0.

Bad Vöslau hat nach dem erfolgreichen Beginn die Begegnung in der Hand, kontrolliert das Match und legt nach etwas mehr als einer halben Stunde einen weiteren Treffer nach. Axel Summer spielt einen guten Pass, Stefano Fenoli bleibt vor dem Kasten eiskalt und bringt in der 34. Minute seine Mitspieler mit diesem Tor zum Jubeln, neuer Spielstand 3:0. Der Passgeber verletzt sich in dieser Situation und muss ausgetauscht werden, kurz danach kann auch Bad Vöslaus Thomas Kandler nicht mehr weitermachen und wird ersetzt. Guntramsdorf wird kurz vor der Halbzeit noch einmal gefährlich, die Gäste haben aber beim Abschluss Pech und treffen nur die Latte.

Gäste nur mehr zu zehnt - Bad Vöslau legt nach

Das Auswärtsteam versucht nach Seitenwechsel noch einmal heranzukommen und agiert offensiver, die Heimelf hat in dieser Phase aber weiter die besseren Tormöglichkeiten. Nach einer Stunde sorgt Bad Vöslau für die endgültige Entscheidung, Benjamin Mareich startet allein auf den gegnerischen Schlussmann und versenkt nach 60 Minuten den Ball im gegnerischen Tor zum 4:0.

Für die Gäste kommt es schließlich noch schlimmer, in der 72. Minute sieht Elias Hofstädter die gelb-rote Karte und muss vorzeitig den Platz verlassen. Guntramsdorf trifft zwar noch einmal die Latte, die Heimelf kann aber auf der anderen Seite den Vorsprung ein letztes Mal ausbauen. In der 74. Minute setzt sich Stefano Fenoli bei einem Pressball durch und kann ohne Probleme alleine vor dem Tor zum 5:0 verwerten. Die Heimelf hat danach noch Chancen auf einen höheren Sieg, es bleibt schließlich beim 5:0 Erfolg.

Stimme zum Spiel:

Tomas Abraham (Spielertrainer Bad Vöslau): "Wir sind rasch in Führung gegangen und hatten das Spiel danach in der Hand, leider mussten wir zwei Spieler verletzt austauschen, die uns wohl länger fehlen werden. Nach der Pause spielte Guntramsdorf weiter mit und wurde offensiver, wir konnten aber noch nachlegen und uns damit für die Niederlage in der Vorwoche bei den Fans entschuldigen."

 

ASK Bad Vöslau - SVg Guntramsdorf

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung