Trainingslager organisiert von Ligaportal

2. Landesliga West

Leichtigkeit soll bei Eggenburg wieder zurückkehren

In der letzten Saison fehlte SK Eggenburg gerade einmal zwei Zähler auf Meister Rohrbach und das Team belegte in der Endabrechnung Platz 2 der 2. Landesliga West, nach einem guten Start in die Meisterschaft 2017/18 mit vier ungeschlagenen Spielen und 10 Punkten geriet der Motor der Mannschaft ins Stottern. In den restlichen neun Herbstspielen gelangen nur mehr zwei Siege und es kam zu einem Trainerabgang, mit 16 Punkten und als Neunter blieb Eggenburg hinter den Erwartungen zurück. Noch im November wurde mit Ewald Jenisch ein neuer Trainer gefunden, im Frühjahr will sich der Verein wieder stabilisieren und an alte Leistungen anknüpfen.

Ein Zugang bestätigt

In der Transferfrage ist bei Eggenburg noch fast alles offen, bisher wurde erst ein Zugang bestätigt. Matthias Knell kommt von Heldenberg aus der 1. Klasse und kehrt damit an eine alte Wirkungsstätte zurück. Es ist geplant den Kader etwas zu reduzieren, bis jetzt sind aber sonst noch keine Änderungen fixiert.

"Wir haben höhere Erwartungen für die Saison gehabt, sind gut gestartet, haben danach aber den Faden verloren. Jetzt wollen wir versuchen die Mannschaft wieder zu stabilisieren, das Team soll wenn möglich an alte Leistungen anknüpfen", erklärt Obmann Enrico Tretzmüller. Am 23. Jänner startet Eggenburg in die Vorbereitung auf das Frühjahr, sechs Tests sind geplant und der Tabellenneunte der 2. Landesliga West trifft dabei auch auf Landesliga-Vertreter Retz.

"Wollen Verkrampfung lösen"

Auf die Frage nach den Verbesserungsmöglichkeiten für die kommenden Monate meint Enrico Tretzmüller: "Es wird wichtig sein, dass wir wieder die Leichtigkeit früherer Zeiten bekommen. Die Verkrampfung des Herbstes soll gelöst werden und die Spieler wieder mental stärker auftreten, es war in der Hinrunde eine reine Kopfsache, die Mannschaft hat ja in drei Monaten nicht verlernet Fußball zu spielen." Eggenburgs Obmann ergänzt auf die Frage nach seinen Titelkandidaten: "Kilb zählt für mich zum ersten Titelfavoriten, ich glaube, dass sie es durchziehen werden und am Ende Meister werden."

 

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Niederösterreich
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung