Footgolf Hobby Cup in Windischgarsten

Spielberichte

Entscheidung vor der Pause - Schrems nach Erfolg über Seitenstetten zurück auf Siegerstraße

USC Seitenstetten
ASV Schrems

Am Freitag traf in der 17. Runde der 2. Landesliga West der Tabellenelfte USC iLife Seitenstetten vor heimischem Publikum auf den Tabellenzweiten ASV EATON Schrems. USC iLife Seitenstetten musste sich in den letzten beiden Spielen jeweils 0:3 geschlagen geben, während ASV EATON Schrems 1:1 gegen SC Raika Trenkwalder Wieselburg remisierte. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte ASV EATON Schrems mit 3:1 das bessere Ende für sich.

Eigentor und Elfmeter vor der Halbzeit

Schrems hat vor dem Match mit großen Verletzungssorgen zu kämpfen, sechs Akteure sind zum Zuschauern verdammt. Vor 100 Fans entwickelt sich von Beginn weg ein durchaus interessantes Match, alleine es fehlen in der Anfangsphase die großen Tormöglichkeiten. In der ersten halben Stunde warten die Zuschauer vergeblich auf einen Treffer und müssen sich vorerst noch in Geduld üben.

Die Schlussphase in Hälfte 1 wird dafür noch turbulent, zunächst gehen die Gäste etwas glücklich in Führung. Schrems flankt von der Seite in die Gefahrenzone, in der 32. Minute schlägt sich Seitenstettens Goalie Rene Schönegger beim Versuch, den Ball über die Latte zu befördern, das Leder ins eigene Tor zum 0:1. Noch vor der Pause legt das Auswärtsteam nach, Schrems spielt sich gut in den Strafraum der Hausherren und der Schiedsrichter zeigt nach einem Vergehen auf den Elfmeterpunkt, in der 41. Minute befördert Thomas Masch den Ball per Strafstoß in die Maschen zum 0:2 Pausenstand.

Seitenstetten greift vergeblich an

Nach Wiederbeginn versucht Seitenstetten das Match in die Hand zu nehmen, die Hausherren werden nun nach vorne aktiv, können sich daraus aber keine 100%igen Torchancen erarbeiten. Schrems hat das Geschehen weitgehend unter Kontrolle und hält gut dagegen, die Gäste stehen hinten über weite Strecken sicher und halten den Vorsprung.

Auch in der Schlussphase bleiben die Angriffe der Gastgeber wirkungslos, Seitenstetten versucht alles um dem Match eine Wende zu geben, bleibt an diesem Abend aber ohne Torerfolg. Schrems zeigt eine gute kämpferische Leistung und bringt das 2:0 am Ende relativ sicher über die Runden.

Stimme zum Spiel:

Herbert Zimmel (Sportlicher Leiter Schrems): "Wir mussten sechs verletzet Spieler vorgeben, habend dadurch nicht gewusst, wo wir stehen. Die Mannschaft hat aber kämpferisch sehr gut dagegengehalten, Seitenstetten hat nach dem 2:0 nach vorne aktiver zu werden, wir haben aber keine richtigen Chancen zugelassen. Es war nach einer starken kämpferischen Leistung ein verdienter Sieg."

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus