Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Furiose erste Hälfte - Amaliendorf gewinnt klar gegen Leader Kilb

Amaliendorf-Aalf.
SCU-GLD Kilb

Vor heimischer Kulisse traf der Tabellenachte SC Amaliendorf-Aalfang in der 17. Runde der 2. Landesliga West auf den Tabellenersten SCU-GLD Kilb. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams endete mit 6:2 zugunsten von SCU-GLD Kilb.


Vier Tore der Heimelf vor der Pause

Amaliendorf startet sehr aggressiv in die Partie, die Heimelf beginnt vor 250 Fans stark und mit viel Selbstvertrauen. Das Heimteam ist zweikampfstärker und steht hinten zudem sehr gut, Kilb findet dagegen nicht aus den Startlöchern und zeigt im ersten Durchgang keine gute Leistung.

Amaliendorf wandelt den starken Start auch bald in Tore um, nach einem Eckball von Jindrich Kucera in der 17. Minute bewahrt Roman Turek die Ruhe vor dem Tor und trifft per Kopf zum 1:0. Die Gäste haben sich vom Gegentor noch nicht erholt, als es wieder im Kasten von Kilb klingelt, in Minute 22 fasst sich Arthur Rosenauer ein Herz und verwertet nach einer 1gegen1 Situation überlegt zum 2:0.

Kilb kann im ersten Durchgang nach vorne fast keine Akzente setzen und kassiert in der Schlussphase des Abschnittes noch einen Doppelschlag zur Vorentscheidung. Jindrich Kucera lässt bei der Toroutlinie drei Gegenspieler austeigen und passt in die Gefahrenzone, Ondrej Svoboda steht goldrichtig und netzt zum 3:0 ein. Kurz danach dreht der Offensivmann wieder jubelnd ab, Ondrej Svoboda nütz in der 46. Minute eine weitere Möglichkeit und trifft zum 4:0 Pausenstand.

Amaliendorf verwaltet Ergebnis

Im zweiten Durchgang stellt sich Amaliendorf hinten kompakt auf, die Hausherren wollen das Ergebnis verwalten und riskieren nicht mehr viel. Die Gäste erwischen keinen guten Tag, zwar hat Kilb nun mehr vom Spiel, alleine man wird nur sehr selten gefährlich. Mehrere Weitschüsse sorgen für kaum Gefahr, Amaliendorf hat das Spiel unter Kontrolle und kommt bei Konter noch zu der einen oder anderen Chance. Im zweiten Abschnitt passiert schließlich nicht mehr allzu viel, die Heimelf feiert am Ende einen überzeugenden Sieg.

Stimme zum Spiel:   

Helmut Anderst (Trainer Amaliendorf): "Wir sind sehr aggressiv ins Spiel gestartet und konnten 90% der Zweikämpfe für uns entscheiden. Kilb hatte keine Torchance in der ersten Halbzeit und erwischte keinen guten Tag, wir haben mit sehr viel Selbstvertrauen gespielt und gingen verdient 2:0 in Führung. Vor der Pause sorgten wir mit dem Doppelschlag für die Entscheidung, nach dem Seitenwechsel haben wir das Ergebnis verwaltet und feierten einen verdienten Sieg. Ich bin wirklich sehr stolz auf die Mannschaft!"

 

 

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Niederösterreich
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung