Footgolf Hobby Cup in Windischgarsten

Spielberichte

Sehenswerte Treffer bei intensivem Match - Wr. Neudorf schlägt Krumbach

1. SVg. Wr. Neudorf
USC Krumbach

Vor heimischer Kulisse traf der Tabellenfünfte 1. SVg. Wr. Neudorf in der 17. Runde der Gebietsliga Süd/Südost auf den Tabellenzehnten USC Krumbach. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams endete mit 3:0 zugunsten von 1. SVg. Wr. Neudorf. Als Schiedsrichter dieses Spiels fungierte Asir Öztürk, er wurde an den Seiten von Patrick Schönleitner und Mario Wind assistiert.


Heimelf führt zur Pause verdient

Krumbach hat aus den ersten 2 Partien überraschenderweise 4 Punkte gesammelt. Sie wollen sich heute natürlich für die 0:3 Heimpleite aus dem Herbst gegen die Neudorfer revanchieren.

Kubiac Son, Ticker-Reporter

Vor 100 Fans entwickelt sich von Beginn weg ein sehr intensives Match, beide Seiten schenken einander nichts und die Partie ist geprägt von Zweikämpfen. Die Heimelf startet besser ins Match und geht nach einem Standard in Front, Admir Subasic spielt einen Freistoß an der Mauer vorbei, Fatlum Sadrijaj ist zur Stelle, befördert in der 16. Minute den Ball über die Linie und stellt auf 1:0.

Wr. Neudorf ist nach dem Führungstor die gefährlichere Mannschaft, die Gastgeber finden mehrere gute Chancen auf einen weiten Treffer vor. Krumbach hält dagegen, die Gäste können im ersten Durchgang nach vorne aber nur selten Akzente setzen. In der Schlussphase des ersten Abschnittes baut das Heimteam den Vorsprung aus, in der 38. Minute setzt sich Admir Subasic durch, bewahrt die Ruhe vor dem Gehäuse und trägt sich zum 2:0 in die Torschützenliste ein.

Gäste kommen zweimal heran

Nach dem Seitenwechsel versucht Krumbach noch einmal alles um ins Spiel zurückzufinden und hat damit rasch Erfolg, nach einer Unaufmerksamkeit der Hausherren in der Defensive zeigt Christian Steinreiber nach 52 Minuten keine Nerven und stellt auf 2:1.

Das Match ist damit wieder spannend, Wr. Neudorf legt aber Mitte des Durchganges nach und stellt den alten Abstand wieder her. Fatlum Sadrijaj erkämpft sich den Ball, zeigt in der 69. Minute seine Qualitäten in der Offensive und stellt mit einem herrlichen Weitschuss aus 25 Metern auf 3:1. USC Krumbach zeigt sich aber nur kurz geschockt und lässt Minuten später seine Fans zum 3:2 jubeln. Torschütze: David Ritter, der ebenfalls mit einem tollen Weitschuss den gegnerischen Tormann bezwingt.

Krumbach muss die Schlussphase zu zehnt spielen, in der 80. Minute sieht Patrik Bayer aufgrund einer Tätlichkeit die rote Karte. Die Gäste können in Unterzahl nicht mehr zulegen, Wr. Neudorf hat das Match am Ende unter Kontrolle und findet zurück auf die Siegerstraße. 

Stimme zum Spiel:

Horst Bauer (Sportlicher Leiter Wr. Neudorf): "Wir spielten zu Beginn gut und hätten zur Pause schon höher führen können, machten das Match nach einer Unachtsamkeit aber wieder spannend. Es war ein hartes Spiel und beide Teams haben sich nichts geschenkt, wir haben wieder unsere Tugenden ausgepackt und waren bei Standards sehr gefährlich. Es war eine geschlossene Mannschaftsleistung, die Fans haben zudem schöne Tore gesehen."

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus