Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Numerisch geschwächtes Purgstall trifft in Schlussphase zum Sieg

Zum Auftakt der 8. Runde der Gebietsliga West setzte sich SV Purgstall vor eigenem Publikum gegen ASK Kematen 2:1 (1:1) durch. Rene Pitzl brachte das Heimteam nach 17 Minuten 1:0 in Führung, Maros Bacik traf zehn Minuten vor der Pause zum 1:1. Purgstalls Marco Essletzbichler musste noch in der ersten Halbzeit nach einer Ampelkarte vom Platz. Die Hausherren hatten aber in der Schlussphase der zweiten Hälfte in Unterzahl die besseren Chancen und siegen nach einem späten Tor von Kevin Plank. Jetzt Trainingslager buchen!

Kematen gleicht aus - Purgstall 50 Minuten nur zu zehnt

Die Heimelf mussten zwei Stammkräfte vorgeben und taten sich in der Anfangsphase nicht leicht, Kematen fand besser in die Begegnung und hatte nach vier Minuten die erste gute Möglichkeit. In der Folge kam Purgstall besser ins Spiel und ging nach 17 Minuten in Führung. Tamas Nagy bediente Rene Pitzl mustergültig und der Stürmer traf ins lange Eck zum 1:0.

Purgstall hatte in der ersten Hälfte noch gute Einschussmöglichkeiten, aber auch Kematen kam zu Chancen und glich zehn Minuten vor der Pause aus. Die Gäste kamen gut aus dem Mittefeld, Maros Bacik kam im Strafraum an den Ball und netzte zum 1:1 ein. Purgstall musste noch vor der Pause eine Schwächung hinnehmen, Marco Essletzbichler sah die Ampelkarte wegen eines Trikotvergehens.

Heimelf trifft kurz vor Schluss

Nach dem Seitenwechsel probierte Kematen in numerischer Überlegenheit alles um in Führung zu gehen, die Gäste spielten allerdings nicht diszipliniert genug und machten einige Fehler. In den letzten 20 Minuten kam Purgstall mit einem Mann weniger zu mehreren guten Möglichkeiten und belohnte sich knapp vor dem Ende. Der eingewechselte Julian Stasny passte überlegt zu Kevin Plank, der alleine auf das gegnerische Tor zulief, den Schlussmann umkurvte und zum 2:1 Endstand einschoss.

Stimmen zum Spiel:

Wolfgang Reissner (Trainer Purgstall): "Es war für uns zu Beginn nicht leicht, nach dem 1:0 kamen wir zu guten Chancen und erhielten aus dem Nichts den Ausgleichstreffer. In der zweiten Hälfte ist die Mannschaft in Unterzahl hinten sehr gut gestanden, in den letzten 20 Minuten hatten wir gute Chancen, haben gekämpft bis zum Umfallen und am Ende noch verdient gewonnen."

Frane Zefi (Trainer Kematen): "Der Gegner war besser und hat disziplinierter gespielt. Die erste Hälfte war ausgeglichen und wir hatten die Möglichkeit das Spiel zu gewinnen, wir machten allerdings pausenlos Fehler. Von meiner Seite möchte ich Purgstall zum Sieg gratulieren."

 

 

 

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Niederösterreich

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
Sport Österreich
 
Torschützenliste Niederösterreich
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter