Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

SC Offenhausen gegen Meggenhofen mit wichtigem Derbysieg

Am achten Spieltag der 1. Klasse Mitte-West empfing der Tabellenletzte, der SC Offenhausen, die auf Platz fünf liegende Union Meggenhofen. Die Gastgeber haben zwar in der letzten Runde einen wichtigen Punkt gegen den ESV Wels geholt, trotzdem ist es für Offenhausen immens wichtig, endlich den zweiten Saisonsieg einzufahren, um nicht länger am Tabellenende zu stehen. Meggenhofen hat zuletzt zwei Mal gewonnen und konnte mit großem Selbstvertrauen in die Partie gehen. Welcher Verein sich in diesem Derby durchsetzen konnte, lesen Sie im ligaportal.at-Spielbericht. Jetzt Trainingslager buchen!

 

Ausgeglichene erste Hälfte

Die ersten Minuten der Partie gehören der Union Meggenhofen, die besser in das Spiel gestartet war. Schon nach zwei Minuten gibt es die erste Torchance für die Gäste, doch Viktor Benedek kann den Ball nicht im Tor unterbringen. Nach einer Viertelstunde kommt auch der SC Offenhausen in der Partie an, sodass die Partie sehr ausgeglichen gestaltet wird. Eine Großchance gibt es für den SC Offenhausen: Michael Kraus köpfelt nach einer schönen Flanke auf die Torstange – Beinahe der Führungstreffer. Beide Mannschaften kommen in der ersten Halbzeit zu der ein oder anderen Möglichkeit, keiner der beiden Vereine kann jedoch daraus einen Vorteil für sich ziehen.

Beide Mannschaften kämpfen

In der zweiten Halbzeit übernimmt der SC Offenhausen immer mehr die Kontrolle über das Spielgeschehen. Die Elf von Trainer Jürgen Graf macht ihre Sache gut und lässt den Gästen nur wenig Platz. Eine Stunde ist gespielt, als die anwesenden Zuschauer das erste Tor der Partie zusehen bekommen: Der SC Offenhausen bringt einen Freistoß gefährlich in den gegnerischen Strafraum, Michael Kraus ist zur Stelle und köpfelt den Ball ins Gehäuse – 1:0 für die Heimelf! Die beste Ausgleichsmöglichkeit für die Union Meggenhofen gehört Angreifer Levente Kresz, dessen Kopfball aber nicht zum erwünschten Erfolg führt. Es ist schon die Nachspielzeit angebrochen, als es dem SC Offenhausen ein zweites Mal gelingt, zu treffen: Die Gäste verlieren den Ball, den daraus resultierende Konter schließt Kapitän Manuel Wiesinger mit dem Treffer zum 2:0 ab, was zu gleich der Schlusspunkt dieser Partie ist. Der SC Offenhausen gewinnt das Derby gegen die Union Meggenhofen und verlässt dadurch den letzten Tabellenplatz.

 

SC Offenhausen-Trainer Jürgen Graf: „Wir waren vor dem Duell Letzter, wir sind jetzt froh, dass uns dieser Befreiungsschlag geglückt ist. Ein Derbysieg ist immer sehr emotional. Wir können jetzt mit breiter Brust nach Niederthalheim fahren, dort wartet das nächste 6-Punkte-Spiel auf uns. Wir kommen schon langsam dort hin, wo wir hin gehören, es ist einfach geil, dass wir wieder da sind!“

Die besten Spieler des Duells waren Manuel Wiesinger,Michael Kraus und Andreas Baumgartner (SC Offenhausen).

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Auto Günther

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Torschützenliste Oberösterreich
 
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter