Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

SV Pram gelingt in Unterzahl gegen Meggenhofen der erste Saisonsieg [Video]

Zu einem Duell zweier noch siegloser Mannschaften kam es am Sonntagnachmittag im Rahmen der vierten Runde in der 1. Klasse Mitte-West in Pram. Dabei empfing der SV Pram die Union Meggenhofen auf heimischer Anlage. Die Hackinger-Elf verzeichnete dabei im Gegensatz zu den Autobahnkickern aus Meggenhofen den etwas besseren Saisonstart, konnte man wenigstens bereits einen Punkt holen. Die Rak-Elf hingegen konnte in den ersten drei Runden noch keine Punkte sammeln, und auch in Pram gelang es der Union nicht, trotz langer numerischer Überlegenheit das erste mal anzuschreiben.

 

Pram geht in Führung und schwächt sich durch frühen Ausschluss selbst

Vor rund 90 Zuschauern in Pram dauerte es keine volle Minute, ehe Meggenhofens Patrick Payrhuber die erste gute Chance vorfand, jedoch bei seinem Schuss knapp das Tor verfehlte. In der Folge kamen die Hausherren immer besser ins Spiel und kontrollierten nun die Partie. Die erste Chance für die Hausherren hatte Tobias Wiesner, er scheiterte bei seinem Volleyversuch aber am stark reagierenden Union-Keeper Sebastian Mallinger. In der 17. Minute konnte die Hackinger-Elf dann das erste mal an diesem Tag jubeln, als Tobias Wiesner nach einer wunderschönen Kombination alleine vor dem Torwart die Nerven behielt und zum 1:0 einschob.

Tor 1:0 SV Pram 16. Spielminute
Alle Szenen dieses Spiels auf tv.ligaportal.at ansehen

Nach diesem Tor wurden auch die Gäste aus Meggenhofen wieder etwas besser und konnten leichte Feldvorteile verzeichnen, ein Tor wollte in der Phase nach dem Gegentreffer allerdings nicht fallen. In der 38. Minute schwächten sich die Hausherren früh selbst, als Amir Tarabic nach wiederholtem Foulspiel mit Gelb-Rot vom Platz gestellt wurde. Für die Hackinger-Elf kam es dann kurz vor Pausenpfiff noch dicker, denn Meggenhofen gelang in der ersten Minute der Nachspielzeit der Ausgleich: Ein Schussversuch von Payrhuber landete vor den Beinen von Richard Lehner, der den Ball zum 1:1-Pausenstand über die Linie drückte.

 

Spielertrainer Hackinger bringt Pram in Unterzahl auf die Siegerstraße

Pram kam trotz Unterzahl stark aus der Kabine und hatte das Spiel in der Anfangsphase unter Kontrolle. Die erste gute Möglichkeit im zweiten Durchgang fand Prams Florian Bichler in der 58. Minute vor, der nach einer Freistoßflanke den Ball alleinstehend vor dem Tor nicht im Gehäuse unterbrachte. Sieben Minuten später wurde Tobias Wiesner im gegnerischen Strafraum gefoult und musste anschließend auch ausgewechselt werden. Den folgenden Strafstoß verwertete Spielertrainer Martin Hackinger souverän zur 2:1-Führung für seine Mannschaft. Mit diesem Gegentor war die Moral der Gäste in der Folge gebrochen, denn ab diesem Zeitpunkt gelang es der Rak-Elf nicht mehr, trotz Überzahl gefährlich vor das Pramer Tor zu kommen. Im Gegensatz dazu verzeichnete Pram noch einen Lattenschuss in der Schlussphase, während Meggenhofen in der 82. Minute in Sachen Ausschlüsse "ausgleichen" konnte. Tobias Malzer sah ebenfalls nach wiederholtem Foulspiel die gelb-rote Karte. Danach tat sich bis zum Schlusspfiff nichts mehr, sodass die Hackinger-Elf den ersten Saisonsieg feiern kann und die Union Meggenhofen weiter punktelos bleibt.

 

Martin Hackinger, Spielertrainer SV Pram:
"Wir haben meiner Meinung nach das Spiel verdient gewonnen, da wir auch in Unterzahl eine gute kämpferische Leistung gebracht haben. Im Endeffekt wollten wir den Sieg einfach mehr wie der Gegner und haben uns diesen hart erarbeitet. Ich bin froh über den ersten Saisonsieg, nun wollen wir gegen Haag nachlegen."

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

 
your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Live-Ticker Reporter