Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

2:2! ASV Niederthalheim gelingt in Gallspach Ausgleich in letzter Minute

Zum Auftakt der fünften Runde in der 1. Klasse Mitte-West empfing am Samstag der SK Gallspach den ASV Niederthalheim. Der Aufsteiger aus Gallspach fand auch einen Stock höher gleich gut in die Spur und konnte aus den ersten vier Runden ganze zehn Punkte sammeln. Aber auch die Gäste rund um Neo-Coach Marko Matijevic konnten einen guten Saisonstart verzeichnen und sieben Zähler holen. In Gallspach gelang dem ASV erst in letzter Minute der Ausgleich, sodass beide Mannschaften ihr Punktekonto wieder aufstocken konnten.

 

Gallspach dreht frühe Niederthalheimer Führung

Rund 100 Zuschauer fanden sich in der Gallspacher UNYKAT-Arena ein, um sich dieses Spiel zwischen diesen beiden Teams nicht entgehen zu lassen. Und die Anwesenden mussten auch nicht lange warten, bis sie das erste Tor an diesem Tag bestaunen konnten. Bereits in der achten Minute war es der Niederthalheimer Amar Udovcic, der einen Stanglpass souverän zur 0:1-Gästeführung verwertete. Und nur fünf Minuten später hatte die Matijevic-Elf die Riesenchance auf das 0:2, Gallspach-Goalie Josef Gruber konnte aber in höchster Not gegen einen Gäste-Angreifer klären. Nur weitere vier Minuten später kam es im Niederthalheimer Strafraum zu einem folgenschweren Handspiel eines Verteidigers, welches richtigerweise einen Strafstoß für die Hausherren zur Folge hatte. Diesen verwertete Kevin Wagner trocken zum 1:1-Ausgleich. In der Folge hatte die Mittermayr-Elf die spielerische Oberhand, die besseren Chancen jedoch konnten die Gäste verzeichnen. Da diese jedoch nicht verwertet werden konnten, dauerte es bis zur ersten Minute der Nachspielzeit, ehe auf der Gegenseite die Gallspacher den Führungstreffer erzielen konnten: Semir Suljic drang über die linke Seite in den Strafraum ein und überhob dort den ASV-Goalie Bernhard Sieberer sehenswert zur 2:1-Pausenführung.

 

Joker Philipp Pupeter gelingt Ausgleichstreffer in letzter Minute

Die zweite Hälfte gestaltete sich ab dem Wiederanpfiff als ausgeglichene Partie mit wenigen Strafraumaktionen in der Anfangsphase. Die Gäste aus Niederthalheim probierten zwar den Ausgleichstreffer zu erzielen, kamen aber nicht gefährlich ins letzte Drittel. In der 75. Minute gelang den Hausherren dann fast das vorentscheidende 3:1, jedoch ging ein Schuss von Hakki Celep nur an die Latte. Gallspach versuchte in der Schlussphase den Vorsprung zu verwalten, was bis zur Nachspielzeit auch gelang. In der 93. Minute jedoch war es der zuvor eingewechselte Philipp Pupeter, der nach einem Stanglpass zur Stelle war und das vielumjubelte 2:2 für die Gäste erzielen konnte. Nach diesem Tor gingen die Emotionen bei den Hausherren hoch, so bekam Gallspachs Zoran Radicevic wegen Kritik in der 94. Minute noch die gelb-rote Karte präsentiert und musste vorzeitig das Spielfeld verlassen. Tore fielen aber nach diesem späten Ausgleichstreffer nicht mehr, sodass es bis zum Schlusspfiff bei der Punkteteilung blieb.

 

Erwin Wageneder, Sportlicher Leiter SK Gallspach:
"Ich denke, dass das Remis über das ganze Spiel gesehen in Ordnung geht und leistungsgerecht ist. In der ersten Halbzeit waren wir das spielerisch etwas bessere Team, die guten Chancen hatten jedoch die Niederthalheimer. In der zweiten Hälfte war es dann eine ausgeglichene Partie, wobei Niederthalheim stets probiert hat, den Ausgleichstreffer zu erzielen und wir uns vielleicht ein bisschen zu sehr auf das Verwalten des Vorsprunges konzentriert haben."

 

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

 
your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Live-Ticker Reporter