Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

ASKÖ Mauthausen dreht Spiel und erobert mit fünftem Heimsieg in Serie die Tabellenführung [Video]

ASKÖ Mauthausen
Union Kefermarkt

In der dritten Runde der 1. Klasse Nord-Ost empfing die ASKÖ Mauthausen die Union Kefermarkt. Beide Mannschaften gingen mit einer weißen Weste ins Match, demnach durften sich die Fans auf ein interessantes Match freuen. Rund 150 Besucher kamen auf ihre Kosten, zumal im Gegensatz zum 6:1-Kantersieg der Mauthausener im letzten Duell im Frühjahr sich ein komplett anderes Spiel entwickelte. Die Gästeelf von Coach Jaroslav Konvalina ging in Führung und durfte hoffen, Zählbares mit auf die Heimreise zu nehmen. In der Schlussphasse drehte die ASKÖ jedoch die Partie, behielt am Ende mit 2:1 die Oberhand und kletterte mit dem fünften Heimsieg in Serie an die Tabellenspitze.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!


Peterek bringt Gäste früh in Führung

Eine Woche nach einem Heimsieg gegen Perg 1b verzeichneten die Kefermarkter einen glänzenden Start und gingen nach nur zehn Minuten in Führung, als Stanislav Peterek nach einer Ecke und einem Kopfball das Leder über die Linie drückte. Die Schützenberger-Elf war nach dem frühen Rückstand nur kurz geschockt und setzte fortan alle Hebel in Bewegung, das Blatt zu wenden. Die Mauthausener kreierten auch die eine oder andere Chance, konnten diese aber nicht verwerten, sodass es mit einer knappen Führung der Union in die Pause ging.

 

VideoTor 0:1 Kefermarkt 10. Minute

Weitere Spielszenen

Schützenberger-Elf dreht Spiel

Nach Wiederbeginn drängten die Heimischen auf den Ausgleich, der Ball wollte den Weg ins Tor zunächst aber nicht finden. Nachdem Peter Rametsteiner den Ball über das Tor gesetzt hatte und die Schützenberger-Elf eine Doppelchance nicht nutzen konnte, brandete am ASKÖ-Sportplatz nach 70 Minuten Jubel auf. Julian Wöckinger erkämpfte sich im Mittelfeld das Spielgerät, setzte mit einem Heber Rametsteiner in Szene und der Torjäger zimmerte den Ball ins lange Kreuzeck. Nach dem Ausgleich blieben die Mauthausener am Drücker, Rametsteiner und Kevin Fabian konnten gute Einschussgelegenheiten aber nicht nutzen. Als es bereits nach einer Punkteteilung aussah, tankte sich David Weinlandner auf der linken Seite durch und wurde von Dominik Hochedlinger von den Beinen geholt. Der Referee zögerte keine Sekunde und zeigte auf den Punkt - der Gefoulte schnappte sich die Kugel, verwandelte den Elfmeter und schoss die ASKÖ Mauthausen zum 2:1-Sieg. Beide Mannschaften müssen am kommenden Samstag wieder ran. Während die Union Kefermarkt die Kicker aus Lasberg zum Derby empfängt, ist der frischgebackene Tabellenführer in Mitterkirchen zu Gast.

ASKÖ Mauthausen - Union Kefermarkt

 

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung