Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

4:0! Union Gutau prolongiert gegen Albenberger-Elf starke Heimserie

Nach nur einem Punkt in den letzten beiden Runden wollte die DSG Union Gutau im Heimspiel gegen die ASKÖ Katsdorf wieder auf die Siegerstraße finden und in der 2. Klasse Nord-Ost Anschluss ans Vorderfeld der Tabelle halten. Die Chancen dazu standen gut, zumal die Gäste in der Fremde seit 5. Mai vergeblich auf einen "Dreier" warten. Die Mannen von Trainer Erwin Holzweber wurden ihrer Favoritenrolle am Sonntagnachmittag gerecht und setzten sich am Ende klar mit 4:0 durch. Während die auf eigenem Platz seit 14. Mai ungeschlagenen Gutauer den vierten Sieg in den letzten fünf Heimspielen feierten, musste die Albenberger-Elf die vierte Auswätsniederlage in Folge einstecken und weiß in der Tabelle lediglich die beiden Nachzügler aus Baumgartenberg und Langenstein hinter sich. Jetzt Trainingslager buchen!

 

Gutauer Doppelschlag bringt Vorentscheidung

Vor rund 150 Besuchern fanden die Gäste besser ins Spiel und bestimmten in den ersten 20 Minuten das Geschehen. Bis auf den einen oder anderen gefährlichen Distanzschuss sprang aber nichts Zählbares heraus. Praktisch aus dem Nichts ging die Holzweber-Elf mit ihrer ersten Chance in Führung. Nach einem Angriff über links und einer Flanke von Christoph Reindl fand ein Kopfball des starken Werner Kuttner den Weg ins Tor. Zehn Minuten später erzwang der Favorit mit einem Doppelschlag die Vorentscheidung. Nach einem gelungenen Spielzug spielte Kuttner den Ball in die Gasse und Peter Weissengruber versenkte das Spielgerät im kurzen Eck. 120 Sekunden später spielte Florian Brunner das Leder in die Schnittstelle der Katsdorfer Hintermannschaft und Christoph Reindl setzte den Ball zum 3:0-Pausenstand ins rechte untere Eck.

 

Voit macht den Deckel drauf

Auch ohne Torjäger Jürgen Schützeneder, der aufgrund von muskulären Problemen unfreiwillig pausieren muss, machten die Hausherren am Beginn der zweiten Halbzeit den Deckel drauf. Nach einem Angriff über links und einem Querpass wurde der Ball verlängert, ehe Valentin Voit abzog und sechs Minuten nach Wiederbeginn auf 4:0 erhöhte. Die Messe war gelesen und demzufolge die Luft heraußen. Während die Heimischen in der restlichen Spielzeit nur zur einen oder anderen Halbchance kamen, hätte die Elf rund um Spielertrainer Manuel Albenberger zumindest den Ehrentreffer erzielen können, der ausgezeichnete Union-Schlussmann Rene Stütz vereitelte jedoch zwei Top-Chancen der Gäste, sodass es beim 4:0 blieb.

 

Erwin Holzweber, Trainer DSG Union Gutau:
"Nach anfänglichen Problemen konnten wir einen verdienten Sieg feiern. Nach den Punkteverlusten in den letzten Runden, ist der Dreier ungemein wichtig, da wir auch in dieser Saison im Vorderfeld der Tabelle mitmischen wollen".

 

Günter Schlenkrich

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Auto Günther

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Torschützenliste Oberösterreich
 
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter