Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Rechberger Arbeitssieg gegen Schlusslicht Langenstein

Nach dem Gang in die 2. Klasse Nord-Ost und einem massiven personellen Aderlass im Sommer, setzt sich die Negativserie des ATSV Langenstein fort und ist seit der zweiten Runde Tabellenschlusslicht. Obwohl die Langensteiner erst drei Punkte auf dem Konto haben (Heimsieg gegen Pierbach/Mönchdorf), meinte Sektionsleiterin Helga Eszterhai vor dem Auswärtsspiel gegen die Union Rechberg: „Ein Sieg ist das Ziel“. Jetzt Trainingslager buchen!

 

Schlusslicht geht in Front – Heimelf gleicht aus

Bei windigem Wetter pfiff Schiedsrichter Dursun die Partie am Freitagabend an. Der Anfang war geprägt von zwei Mannschaften, die sich neutralisierten und dadurch auch nichts zur Erwärmung der wenigen Zuschauer beitrugen. In der sechsten Minute gab es von der Gästeelf von Trainer Marian Haider den ersten Torschuss, der aber meilenweit über den Kasten ging. In der 22. Minute fuhr dann Langenstein nach einem Angriff der Hausherren einen raschen Konter. Über zwei Stationen kam der Ball zu Edvin Golubic. Da der Verteidiger den Ball mit dem Kopf nicht mehr erreichte, konnte Golubic auf das gegnerische Tor zulaufen, zog von der Strafraumgrenze ab und traf per Innenstange ins lange Eck - 0:1. Rechberg fiel aber in keine Schockstarre und drängte in der Folge auf den Ausgleich. Dies wurde in der 31. Minute belohnt. Hasan Enül verwertete einen Abpraller nach einem Schuss von Karel Kukla und bezwang Gästegoalie Daniel Schimpl mit einem Schuss ins kurze Eck. Damit gab sich die Heimelf nicht zufrieden und wollte noch vor der Pause den Führungstreffer erzielen. In der 32. Minute nach einem Kukla-Treffer erneut Torjubel in Rechberg. Der Linienrichter hatte die Fahne aber oben und der Unparteiische entschied auf Abseits. Außer einem Torschuss der Heimischen in der 36. Minute gab es keine weiteren nennenswerten Aktionen und somit ging es mit 1:1 in die Pause.

Rechberg geht in Führung und muss zum Schluss um Sieg bangen

Die zweite Hälfte begann wie die Erste – unaufgeregt. In der 59. Minute nahm sich dann Karel Kukla ein Herz, zog halblinks vom Sechzehner ab und traf flach ins lange Eck - 2:1 für Rechberg. Die Hausherren wollten den Sack nun zumachen und suchte die Vorentscheidung. In der 71. Minute strich ein Freistoß der Rechberger über die Querlatte. Gästegoalie Schimpl war noch mit der Hand dran. Der daraus resultierende Eckball brachte nichts ein. Danach wollte die Heimelf den knappen Vorsprung verwalten und ließ den Gegner kommen. Die Langensteiner nahmen das Angebot an und witterten noch einmal ein Chance. Ein Weitschuss strich in der 77. Minute knapp am Kasten von Heimgoalie Zdenek Liska vorbei. Im Gegenzug dieselbe Aktion von Rechberg. Der Schuss ging links am Tor vorbei. Langenstein startete eine Schlussoffensive, ohne jedoch zu zwingenden Chancen zu kommen. In der 91. Minute wurde Kukla an der rechten Cornerfahne gefoult. Nach dem daraus resultierenden Freistoß strich der Ball knapp über das Gehäuse. In der Folge sah der Langensteiner Edin Saracevic nach wiederholtem Foulspiel die Ampelkarte. Der Referee pfiff nach 95 Minuten eine über lange Strecken doch spannende Partie ab.

Stimme zum Spiel:

Harald Huber, Trainer Sportunion Rechberg:
„Meine Mannschaft hat sich von Anfang an an die taktische Vorgabe, den Ball flach zu spielen, gehalten. Auch durch den schnellen Gegentreffer hat sie sich nicht aus dem Konzept bringen lassen und schlussendlich verdient gewonnen. Obwohl meine Mannschaft ab der 70. Minute zu spielen aufgehört hat und den Gegner stark werden ließ. Nach den beiden Niederlagen gegen Baumgartenberg und Luftenberg, wo wir mit Punkten spekuliert hatten, ist dieser Sieg umso wichtiger.“


Martin Hinterreiter

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Auto Günther

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Torschützenliste Oberösterreich
 
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter