Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Kein Trainereffekt! Union Herzogsdorf/Neußerling kassiert in Haslach vierte Niederlage in Serie

Nach dem Wechsel von der Gruppe Nord-Mitte in die 2. Klasse Nord-West kam die Union Herzogsdorf/Neußerling in der angestammten Liga gut aus den Startblöcken und feierte in den ersten vier Runden drei Siege. In den folgenden drei Spielen - gegen die Top-Teams aus Oberneukirchen, Ulrichsberg und Neufelden - musste man den Platz aber jeweils als Verlierer verlassen. Die Niederlagenserie zog Konsequenzen nach sich, trennte sich der Klub am vergangenen Dienstag von Coach Martin Kargl. Im Auswärtsspiel gegen den formstarken SV Haslach trug Michael Mahringer interimistisch die Verantwortung. Trotz einer ansprechenden Leistung blieb der Trainereffekt aus, mussten sich die Herzogsdorfer mit 1:3 geschlagen geben. Die Eckerstorfer-Elf hingegen feierte im vierten Heimspiel den vierten Sieg und zog mit dem fünften "Dreier" in den letzten sechs Runden mit Tabellenführer Neufelden vorerst nach Punkten gleich. Jetzt Trainingslager buchen!

 

Hinterhölzl bringt SVH in Front

Nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Imsirovic bekamen knapp 200 Besucher in der Copa Haslana Arena ein intensives und zunächst ausgeglichenes Match zu sehen. Nach dem Trainerwechsel traten die Gäste entschlossen auf, hielten beherzt dagegen und hätten durchaus in Führung gehen können, ein Heber von Rene Degasperi fand aber nicht den Weg ins Ziel. Nach rund 20 Minuten nahm die Heimelf von Trainer Christian Eckerstorfer das Heft in die Hand und bestimmte fortan das Geschehen. Nach einigen vergebenen Chancen war es in Minute 35 soweit, als der formstarke Jung-Kicker Jan Mittermayr den Ball scharf zur Mitte brachte und Maximilian Hinterhölzl mit dem Kopf zur Stelle war.

haslach herzogsdorf prem 081016 1
Eckerstorfer-Elf legt zwei Tore nach

Haslachs talentierter Offensivspieler Mittermayr eröffnete den zweiten Durchgang mit einem Lattentreffer. Obwohl die Herzogsdorfer den Hausherren mit offenem Visier begegneten, kreierte die Eckerstorfer-Elf zahlreiche Chancen, Hinterhälzl, Mario Starlinger oder Julian Friedl fanden aber zumeist im ausgezeichneten Union-Schlussmann Mario Neissl ihren Meister. Ausgerechnet der zuvor tadellose Torwart patzte beim zweiten SVH-Treffer, als nach einer abgerissenen Hinterhölzl-Flanke Neissl der Ball durch die Hände rutschte. Sieben Minuten vor dem Ende machten die Haslacher den Deckel drauf. Der eingewechselte Roland Spindelböck tankte sich auf der rechten Seite durch und schlug einen Stanglpass - nach einem Gestochere erhöhte Julian Friedl auf 3:0. In der Schlussminute durften sich die Gäste nach einer ansprechenden Performance über den verdienten Ehrentreffer freuen, fixierte Daniel Pröll mit seinem bereits neunten Saisontor den 3:1-Endstand.

haslach herzogsdorf prem 081016 2
Stimmen zum Spiel:

Christian Eckerstorfer, Trainer SV Haslach:
"Nach einer ausgezeichneten Leistung konnte meine Mannschaft einen verdienten Sieg feiern, wenngleich die Herzogsdorfer ein starker Gegner waren. Wir freuen uns über den bislang ausgezeichneten Saisonverlauf, beim Tabellenführer in Neufelden erwartet uns am nächsten Sonntag aber eine ungemein schwierige Aufgabe".

Michael Mahringer, Interimstrainer Union Herzogsdorf/Neußerling:
"Die Mannschaft hat das Match bis fast zum Schluss offengehalten und eine gute Leistung gezeigt, das Ergebnis hat leider nicht gepasst".

 haslach herzogsdorf prem 081016 3

 

Fotos: Reinhold Prem

Günter Schlenkrich

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Auto Günther

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Torschützenliste Oberösterreich
 
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter