Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

ASKÖ Kirchdorf/Krems feiert ersten Dreier in der neuen Saison

In der dritten Runde der 2. Klasse Süd-Ost durfte die ASKÖ Kirchdorf/Krems die Union Steinhaus auf dem heimischen Platz begrüßen. Die Kirchdorfer wollten sich nach zwei Niederlagen zum Saisonauftakt rehabilitieren und die ersten drei Punkte einfahren. Die Gäste aus Steinhaus hingegen wollten an die gute Leistung aus der Vorwoche anknüpfen. In einer kämpferischen Begegnung behielt schlussendlich die Heimmannschaft die Oberhand und gewann mit 2:0.

 

Torlose erste Halbzeit

Die Union aus Steinhaus übernahm zu Beginn das Spielkommando und versuchte dadurch die gegnerische Mannschaft weit in die eigene Hälfte zu drängen. „Die Gäste aus Steinhaus waren anfangs dominanter und kamen auch zu einigen Einschussmöglichkeiten“, berichtete Christian Mauernböck (Sektionsleiter ASKÖ Kirchdorf/Kr.). Aber die Elf von Trainer Heinz Nowotny schaffte es nicht die Torchancen in Zählbares umzumünzen. In der zweiten Hälfte der ersten Halbzeit hingegen fanden die Kirchdorfer durch gutes Zweikampfverhalten bzw. Passspiel besser ins Spiel und kamen kurz vor dem Halbzeitpfiff zu einigen Möglichkeiten. Aber auch die Heimelf konnte die Chancen nicht nützen und somit schickte der Schiedsrichter die Mannschaften torlos in die Halbzeitpause.

 

Traum-Freistoß bringt endgültige Entscheidung

Nach der Pause konnten die Mannen von Trainer Daniel Scheibmayr an die bisher gezeigte Leistung nahtlos anknüpfen und setzten die Gäste aus Steinhaus gehörig unter Druck. Nach gut einer Stunde kombinierten sich die Kirchdorfer einmal mehr nach vorne durch und konnten den Ball seelenruhig aus dem Halbfeld in den Strafraum flanken. Eyüp Muhcu nützte eine kurze Unaufmerksamkeit der Steinhauser Hintermannschaft und köpfte über den Torwart hinweg das 1:0 für die Heimelf. Nach der verdienten Führung der Kirchdorfer versuchte die Nowotny-Elf den Ausgleich zu erzwingen. Paul Meier, der zuvor eingewechselt wurde, bereitete der Defensivabteilung der Heimelf große Sorgen und konnte einige Chancen der Steinhauser erarbeiten. Doch an diesem Tag fand auf Seiten der Gäste der Ball einfach nicht den Weg ins Tor. In der Schlussphase wurde am Strafraum der Nowotny-Elf ein Spieler zu Fall gebracht. Der Kapitän höchstpersönlich, Patrick Pramhas, versenkte den fälligen Freistoß unhaltbar unter die Latte. Ein Traumtor! Damit setzte die Heimelf den Schlusspunkt unter die Partie und fuhren die verdienten drei Punkte ein.

 

Christian Mauernböck, Sektionsleiter ASKÖ Kirchdorf/Krems:
„Ein insgesamt verdienter Sieg unserer Jungs, wobei wir phasenweise auch Glück hatten und Steinhaus heute die Tore verwehrt blieben. Nach anfänglichen Schwierigkeiten fand unsere Elf immer besser ins Spiel und belohnte sich mit zwei schönen Tore in der zweiten Spielhälfte.“

 

Alexander Bauer

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung