Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

5:2! 15-Jähriger bringt Union Schwand auf die Siegerstraße

Am Oktoberfest-Wochenende empfing die Union Schwand in der der neunten Runde der 2. Klasse Süd-West den UFC Burgkirchen. Bei beiden Mannschaft zeigt die Formkurve seit geraumer Zeit in die entgegengesetzte Richtung. Während die Mannen von Trainer Erwin Schwaiger nach einem holprigen Saisonstart von Sieg zu Sieg eilen, ergatterten die Burgkirchener in den letzten sechs Runden nur zwei Punkte. Mit einem souveränen 5:2-Erfolg konnten die Hausherren ihren tollen Lauf fortsetzen und kletterten nach dem fünften "Dreier" in Serie auf den zweiten Tabellenplatz. Die Leitner-Elf hingegen musste den Platz zum vierten Mal in Folge als Verlierer verlassen. Jetzt Trainingslager buchen!

 

Hangöbl schnürt bei Startelf-Debut Doppelpack - auch Reschenhofer trifft doppelt

Nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Etzinger nahmen die Hausherren sofort das Heft in die Hand und setzten die Mannschaft von Coach Walter Leitner unter Druck. Nach sieben Minuten eröffnete ein 15-Jähriger den Torreigen. Nachdem die Gäste den Ball nicht aus der Gefahrenzone brachten, schob Peter Hangöbl bei seinem Debüt in der Startelf das Leder an Gästegoalie Andreas Pettinger vorbei - 1:0. In der Folge dominierte die Schwaiger-Elf das Geschehen, auf den nächsten Treffer mussten die Zuschauer aber 25 Minuten warten. Nach einer Hereingabe von Dennis Kreuzeder tanzte Florian Reschenhofer zwei Gegenspieler aus und erhöhte 2:0. Wenig später tankte Hangöbl sich engerisch durch, ließ drei Verteidiger stehen und versenkte den Ball mit einem satten Schuss. Mit dem Pausenpfiff durfte sich auch Reschenhofer zum zweiten Mal an diesem Tag als Torschütze feiern lassen, als der Stürmer nach einer Hereingabe von links zur Stelle war und den 4:0-Halbzeitstand fixierte.

 

Nach 5:0 lässt Schwaiger-Elf Zügel schleifen

Nach Wiederbeginn setzten die Kicker aus Schwand dort fort, wo sie vor der Pause aufgehört hatten.Vier Minuten waren gespielt, als Kevin Reichhartinger aus 20 Metern abzog und auf 5:0 erhöhte. Nach diesem Treffer ließen die Heimischen die Zügel schleifen, fehlte den Aktionen fortan der nötige Nachdruck. Aufgrund dieser Passivität fanden nun auch die Burgkirchener ins Spiel und konnten die Niederlage in Grenzen halten. Am Beginn der Schlussviertelstunde tauchte Philip Aigner plötzlich alleine vor dem Tor auf und ließ sich diese Chance nicht entgehen. Kurz vor Schluss war es Ivica Jovanovic, der nach einem Stellungsfehler in der hemischen Hintermannschaft sowie einem Stanglpass den 5:2-Endstand fixierte.

 

Erwin Schwaiger, Trainer Union Schwand:
"Nach einer bärenstarken ersten Halbzeit hat meine Mannschaft nach dem 5:0 nachgelassen und es verabsäumt, einen Kantersieg zu feiern. Aber grundsätzlich läuft es aktuell wie am Schnürchen und wollen den tollen Lauf in die Winterpause bringen. Erfreulich ist auch, dass die Reserve, nach Problemen in der Vergangenheit, sich ausgezeichnet präsentiert und viele junge Spieler dazu beitragen, dass die Mannschaft aktuell auf dem vierten Platz steht".

 

Günter Schlenkrich

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Auto Günther

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Torschützenliste Oberösterreich
 
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter