containerdienst24.at

2. Klasse West

Union Aspach/Wildenau: Neuer Stürmer soll Durchschlagskraft erhöhen

"Der Herbst war in Ordnung, hat die Leistung gepasst", ist Hamdija Causevic, Trainer der Union Aspach/Wildenau, mit der Performance seiner Mannschaft zufrieden. Nach einem siebenten Platz im Vorjahr präsentierte sich die Union auch in der aktuellen Saison der 2. Klasse West bislang im Mittelfeld der Tabelle und erreichte in der Hinrunde den sechsten Rang. Dem Aspacher Offensivspiel fehlte im Herbst die Durchschlagskraft, ein neuer Stürmer aus Tschechien soll in der Rückrunde die nötigen Tore erzielen.

 

Kompakte Hintermannschaft, aber Probleme in der Offensive

Die Causaevic-Elf kam stabil durch den Herbst und verzeichnete jeweils fünf Siege und Niederlagen. "Das Primärziel in dieser Saison ist, junge Spieler zu integrieren. Das ist bislang ganz gut gelungen, sind drei, vier Talente am Sprung", weiß der Coach, der sich über drei Heimsiege freuen konnte - in der Fremde behielt der Tabellensechste zwei Mal die Oberhand. Lediglich vier Mannschaften kassierten weniger Gegentore, aber auch nur vier Teams durften weniger Treffer bejubeln. "Auch aufgrund von Verletzungen hatten wir in der Offensive mit Problemen zu kämpfen. Die Defensive hingegen hat sich stabil präsentiert, hat die Arbeit nach hinten ausgezeichnet funktioniert", so Causevic.

 

Neuer Stürmer aus Tschechien

Während Matthias Spießberger wieder nach Neuhofen/I. zurückgekehrt ist, steht mit dem Tschechen Lubos Horacek ein neuer Stürmer zur Verfügung. "Lubos hat beim Probetraining einen guten Eindruck hinterlassen und bei der gestrigen Premiere im Union-Dress gleich zwei Tore erzielt", ist der Coach von den Qualitäten des neuen Angreifers überzeugt. Vor der Meisterschaftsgeneralprobe, am kommenden Samstag gegen Peterskirchen, bestritten die Aspacher drei Testspiele: 2:0 gegen Laab, 0:4 gegen Rainbach/I. und 2:5 gegen Burgkirchen. "In den ersten beiden Partien waren aus verschiedenen Gründen viele Spieler nicht dabei. Gegen Laab hingegen hat die Mannschaft eine gute Leistung abgeliefert", ist Hamdija Causevic zufrieden.

 

Platz vier im Visier

Die Union Aspach überwintert im Niemandsland der Tabelle, aber der Sprung auf den vierten Platz ist im Frühjahr durchaus möglich. "Auch im neuen Jahr steht die Integration der jungen Spieler, die in den Testspielen Talentproben ablegten, im Vordergrund. Nach der soliden Hinrunde wollen wir uns im Frühjahr steigern und das Maximum herausholen. Sollte es in der Rückrunde gut laufen, können wir den vierten Rang erreichen", meint der Coach.

 

Zugang:
Lubos Horacek (Tschechien)

Abgang:
Matthias Spießberger (USV Neuhofen/I.)

Transferliste

Bisherige Testspiele:
2:0 gegen ATSV Laab (1SW)
0:4 gegen Union Rainbach/I. (1NW)
2:5 gegen UFC Burgkirchen (2SW)

Testspiele-Übersicht

 

Günter Schlenkrich

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich

Auto Günther

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung