Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Öncel schießt ASKÖ Schwertberg an die Tabellenspitze

ASKÖ Schwertberg
HAKA Traun

In der vierten Runde der Bezirksliga Ost empfing die ASKÖ Sport Mayr Schwertberg den amtierenden Vizemeister HAKA Traun. Nach derm Abstieg sind die Mannen von Coach Amarildo Zela einen Stock tiefer bislang ausgezeichnet unterwegs, setzten sich am Freitagabend knapp mit 1:0 durch und kletterten nach dem dritten Saisonsieg für zumindest 20 Stunden an die Tabellenspitze. Die Trauner hingegen verloren nicht nur zwei Spieler durch Platzverweise, sondern mussten auch die zweite Auswärtsniederlage in Folge einstecken.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!


Keine Tore in Halbzeit eins

Nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Postlbauer bekamen über 250 Besucher im Aisttalstadion ein flottes Match und ein Duell mit offenem Visier zu sehen. Die Gästeelf von Trainer Sandu Bors führte zwar die feinere Klinge und verzeichnete einen Tick mehr Spielanteile, der Absteiger spielte aber immer wieder rasch nach vorne und erarbeitete sich gute Chancen. In der Anfangsphase hatte die Zela-Elf zwei Mal die Führung vor Augen, doch während ein Trauner Verteidiger im letzten Moment einen Schuss des starken Patrick Werner blocken konnte, strich ein Kopfball von Kapitän Manuel Hinterreiter über die Latte. Der Vizemeister konnte vor allem durch Standards Torgefahr erzeugen, brachte den Ball aber auch nicht im Kasten unter, sodass es torlos in die Pause ging.

Entscheidung kurz nach der Pause

Nach Wiederbeginn waren sieben Minuten gespielt, als Caner Öncel auf halblinker Position in Szene gesetzt wurde, der hängende Stürmer einen Gegenspieler austanzte, den Ball ins lange Eck setzte und die Hausherren in Front brachte. Nach diesem Treffer setzte die Bors-Elf alle Hebel in Bewegung, das Blatt zu wenden. Das Spiel stand nun auf Messers Schneide und hätte durchaus kippen können, die Trauner hatten aber Pech, als nach einem Freistoß das Leder an die Stange klatschte. Nach rund 75 Minuten bekamen die Schwertberger das Geschehen wieder unter Kontrolle und behaupteten in der Folge den knappen Vorsprung. In Minute 90 sah Trauns Stefan Maslac nach einem rüden Foul an Werner Rot. Kurz danach waren die Trauner nur noch zu neunt, als der bereits verwarnte Stefan Grimm erneut Gelb sah und mit der Ampelkarte vom Platz flog. Wenig später war Schluss und der 1:0-Sieg der ASKÖ Schwertberg amtlich.

Franz Wurm, Sportchef ASKÖ Schwertberg:
"Der gute Saisonstart hat uns selbst überrascht. Aber wenn es läuft, hat man das nötige Glück und gewinnt enge Spiele. Auch wenn wir bereits den dritten Sieg feiern konnten, wissen wir die aktuelle Situation richtig einzuordnen und haben am Freitag drei weitere Punkte auf dem Weg Richtung Klassenerhalt geholt".

 

Günter Schlenkrich 

 

ASKÖ Schwertberg - HAKA Traun

 

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 
your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Live-Ticker Reporter