Trainingslager organisiert von Ligaportal

Bezirksliga West

UFC Ostermiething: „Wollen modernen Fußball spielen“

Die abgelaufene Saison in der Bezirksliga West war für den UFC Stampfl-Bau Ostermiething eine durchwachsene. Mit einer Ausbeute von 37 Zählern landete man am Ende auf dem sechsten Tabellenrang und hatte weder etwas mit dem Aufstieg, noch mit dem Abstieg zu tun. „Grundsätzlich waren wir mit der gezeigten Leistung der Mannschaft zufrieden, denn die Performance war solide. Dennoch hatten wir uns vor der Saison mehr vorgenommen und wollten eher in den vorderen Regionen der Tabelle landen“ blickt Sektionsleiter Richard Rusch zurück.

 

Zwei ausgeglichene Saisonhälften

Die Kicker aus Ostermiething lieferten eine solide Leistung in der ersten Hälfte der Saison ab und sammelten insgesamt 19 Zähler. Mit dieser Punkteausbeute reichte es am Ende der Hinrunde für den fünften Rang. Dabei konnte die Mannschaft fünf der 13 Spiele im Herbst für sich entscheiden, musste mit dem Gegner vier Mal die Punkte teilen und verließ den Platz ebenso oft als Verlierer. Die Rückrunde verlief für den UFC ähnlich: Die Ostermietzinger sammelten einige Punkte, konnte aber nie einen Lauf starten und nach ganz vorne in die Tabelle vorrücken. So konnte die Truppe in der zweiten Saisonhälfte sechs Spiele gewinnen, musste aber ganze sieben Mal dem Kontrahenten den Vortritt lassen. „Von Beginn an lief die Meisterschaft nicht so wie erhofft und vorgenommen. Wir verzeichneten im Winter viele Ausfälle, Verletzungen und auch Abgänge, die wir in der Frühjahrssaison nicht adäquat ersetzen konnten. Aber im Großen und Ganzen muss man aufgrund der Umstände zufrieden sein mit dem sechsten Rang“, erklärt Richard Rusch. Erfreulich für die Ostermiethinger war die hohe Anzahl an geschossenen Toren: Mit 64 erzielten Treffern stellte man die drittstärkste Offensive der Liga sowie den Torschützenkönig - Andreas Weiss traf gleich 27 Mal ins Schwarze.

 

Drei neue Akteure sollen für Stabilität in der Defensive sorgen

Der UFC Ostermiething war in dieser Sommertransferperiode aktiv am Spielermarkt und verpflichtete drei neue Akteure, die der Mannschaft in der kommenden Saison weiterhelfen sollen. Gerade in der Defensive wollte man sich verstärken und so holte man mit Mate Sipos (Oberndorf) und Johann Högler (Bergheim) zwei Abwehrspieler. Alexander Pilaj, der zuletzt in Kuchl aktiv war, ist der dritte Neuzugang und ist als Allrounder universell auf verschiedenen Positionen einsetzbar. Mit Johann Sigl, der nach Gilgenberg wechselte, verzeichnet der Klub auch einen Abgang. "Aufgrund unseres jungen und ausgeglichenen Kaders können wir diesen Abgang durch das Kollektiv ersetzen. Generell soll das Hauptaugenmerk in der näheren Zukunft auf junge Talente gelegt werden, welche wir in die Kampfmannschaft integrieren wollen“, so Rusch.

 

Es soll moderner Fußball gespielt werden

Mit Robert Berg, der zuletzt in Bayern tätig war, schwingt seit geraumer Zeit ein neuer Trainer das Zepter. Nun gilt es, in den Testmatches sowie in den verbleibenden Trainingseinheiten bis zum Meisterschaftsstart die Ideen des Coaches zu verstehen und umzusetzen. „Wir wissen, dass wir offensiv stark sind. Es ist jetzt wichtig, dass wir die Philosophie des neuen Trainers verstehen und in der Defensive die Organisation und Harmonie passt“, sagt der Sektionsleiter. In den Vorbereitunspartien hat dies schon einmal gut geklappt: Gegen Landesligist Braunau (2:1), gegen Pfarrwerfen (7:2), gegen Gilgenberg (5:3) und gegen Tacherting (4:0) konnte man jeweils Siege einfahren. Für die kommende Saison nimmt man sich folgendes vor: Man will in Ostermiething ansehnlichen und modernen Fußball spielen, sich von Beginn an vorne in der Tabelle festsetzen und am Ende der Meisterschaft in den vorderen Regionen der Tabelle landen. 

Zugänge:
Robert Berg, Trainer (Deutschland)
Alexander Pilaj (SV Kuchl)
Mate Sipos (1. Oberndorfer SK)
Johann Högler (FC Bergheim)

Abgänge:
Johann Sigl (Union Gilgenberg) 

Transferliste

Testspiele-Übersicht

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung