Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

3:1! TSV Utzenaich besiegt Münzkirchen und behält weiße Weste

In der 9. Runde der Bezirksliga West empfing der ungeschlagene Tabellenführer TSV Utzenaich die Gäste vom FC Münzkirchen. Nachdem man sich letzte Woche zum Sieg „zitterte“, wartete dieses Mal auf die Brunninger-Elf der nächste Prüfstein! Die Elf aus dem Sauwald konnte zuletzt zwei 2:0-Siege einfahren und reiste daher durchaus mit Selbstvertrauen nach Utzenaich. Das Ziel war, dass man dem Tabellenführer zumindest 1 Punkt abknöpfen könnte. Jetzt Trainingslager buchen!

 

Utzenaich nutzt individuelle Fehler aus und geht in Führung

Vor rund 200 Zuschauern erfolgte der Ankick im Brückl GmbH-Stadion durch den Schiedsrichter Platzer. Von Beginn weg entwickelte sich ein relativ ausgeglichenes Spiel. Der Tabellenführer agierte gleich mit sehr vielen langen Bällen, hatte aber dadurch vorerst noch keinen Erfolg. Münzkirchen versuchte es vor allem über die linke Seite. In der 10. Minute dann eine Schlüsselszene: Wieder ein langer Ball, welchen der Abwehrspieler Lukas Stadler nur bedingt unter Kontrolle bringen kann bzw. dann an Radek Koci verlor. Der bullige Stürmer war auf und davon und legte quer auf Alfons Fischer, welcher auch den Treffer erzielen konnte. Trotz dem Rückstand versuchte es der FC Münzkirchen nach wie vor, aber zu wirklichen Chancen aus dem Spiel heraus reichte es nicht. Diese fanden aber die Hausherren auch nicht vor. Der Gegner war gut eingestellt und so war es ein Duell auf Augenhöhe. In der 35. Minute dann wieder ein Fehler bei Münzkirchen auf der rechten Seite. Thomas Hinterleitner reagierte am schnellsten und beförderte den Ball aus rund 20 Metern ins Tor. Mit diesem Spielstand ging es dann auch in die Halbzeit.

Münzkirchen versucht alles, kann aber nicht mehr entscheidend zulegen

Nach Seitenwechsel nahm man sich bei der Stockinger-Elf so einiges vor. Man probierte nun noch mehr auf die spielerische Linie zu setzen und dadurch gefährlich vor das Tor zu kommen. Optisch hatte man dann auch tatsächlich leichtes Übergewicht. Aber die Hoffnungen der Gäste wurden bald erloschen. Angriff über die rechte Seite in der 52. Minute, ein exakter und scharfer Querpass zur Mitte auf Radek Koci und dieser machte eine Drehung und platzierte den Schuss unhaltbar im linken unteren Eck, somit stand es 3:0 für die Brunninger-Elf. Die Elf aus dem Sauwald steckte aber nicht auf und versuchte dennoch alles. In der 73. Minute wurde man mit dem Ehrentreffer belohnt. Nach einem Eckball, wo die Situation schon geklärt wurde kam der Ball zu Zdenek Mikyska und dieser beförderte den Ball mit einem abgefälschten Schuss ins Netz. Wenn es nochmals spannend werden sollte, dann müsste Münzkirchen gleich einen weiteren Treffer nachlegen. Das gelang aber nicht und dadurch brachte Utzenaich diesen Sieg ohne ernsthafte Probleme über die Zeit.

 

Stimmen zum Spiel:

Felix Brunninger (Trainer TSV Utzenaich):

„Ich bin erleichtert, dass uns der Sieg heute gelungen ist. Wichtig war vor allem, dass wir uns nach der Leistung letzter Woche dieses Mal anders präsentiert haben. Das ist uns gelungen. Der Sieg geht in Ordnung heute, auch wenn es uns der Gegner nicht einfach gemacht hatte.“

Thomas Stockinger (Trainer FC Münzkirchen):

„Trotz der Niederlage war die Leistung heute in Ordnung. Der Mannschaft selbst kann man keinen Vorwurf machen. Die ersten beiden Gegentreffer resultierten aus eigenen individuellen Fehlern und diese müssen wir uns selbst zuschreiben. Es gab schon Mannschaften, die hier untergegangen sind. Diese Gefahr konnten wir heute abwehren."

 

Autor: Andreas Riegler

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Auto Günther

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter