Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Formstarke Nagl-Elf entführt aus Rohrbach drei Punkte

UFC Rohrbach-Berg
SK ADmira Linz

In der 18. Runde der Landesliga Ost empfing der UFC PIENO Rohrbach-Berg den SK ADmira Linz zum Duell zweier Nachbarn aus der oberen Hälfte der Tabelle. Drei Tage nach einem unglücklichen Aus im Viertelfinale des Landescups (der SKA musste sich bei OÖ-Ligist Edelweiß erst im Elfmeterschießen geschlagen geben) verteidigten die Mannen von Trainer Wolfgang Nagl ihre weiße Weste in der Rückrunde, behielten mit 2:1 knapp die Oberhand und blieben im sechsten Meisterschaftsspiel in Folge ungeschlagen. Die Mühlviertler hingegen landeten nach zwei Siegen am Stück am Boden der Realität.

Gäste mit verdienter Führung

Vor rund 250 Besuchern verschliefen die Hausherren die Anfangsphase. Die aggressiven Urfahraner hingegen fanden gut ins Spiel, waren die aktivere Mannschaft und gingen nach 20 Minuten verdient in Führung, als Oliver Meister nach einer Flanke von rechts einen Kopfball ins kurze Ecke setze. In der Folge kontrollierte die Nagl-Elf das Geschehen und behauptete den Vorsprung ohne Probleme, die Gäste konnten aber kein Tor nachlegen. Somit ging es mit 0:1 in die Pause.

Meister schnürt Doppelpack - Berndorfer lässt Hausherren hoffen

Nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Rothmann bekamen die Zuschauer ein andees Bild zu sehen. Der UFC kämpfte beherzt und gewann nun auch die Zweikämpfe. Mitte der zweiten Hälfte fanden die Rohrbacher zwei Ausgleichschancen vor. Kurz nachdem Jürgen Hötzendorfer mit einem Kopfball an Gästegoalie Marcel Schöffmann gescheitert war, stand der UFC-Kapitän erneut im Mittelpunkt. Wieder war Hötzendorfer mit dem Kopf zur Stelle, die Fans sahen den Ball hinter der Line, doch nach Blickkontakt mit seinem Assistenten ließ der Unparteiische das Spiel weiterlaufen. Am Beginn der Schlussviertelstunde die Vorentscheidung, als abermals Meister einen Konter erfolgreich zum 0:2 abschloss. Doch kurz danach keimte bei den Heimischen wieder Hoffnung auf, als Stefan Berndorfer aus spitzem Winkel den Ball mit links versenkte. Nach dem Anschlussdreffer drängte der UFC auf den Ausgleich. Da nach einem Gestochere ein Berndorfer-Schuss geblockt wurde, brachte die Nagl-Elf die Führung über die Zeit und feierte einen 2:1-Auswärttssieg.

Stefan Hartl, Trainer UFC Rohrbach-Berg:
"Wir haben überhaupt nicht ins Spiel gefunden. In der zweiten Halbzeit hat die Mannschaft aber eine starke Performance abgeliefert, nach der Pause hat jedoch das nötige Glück gefehlt. Admira war der erwartet starke Gegner und hat aufgrund der ersten Halbzeit nicht unverdient gewonnen".

 

Günter Schlenkrich

 

 

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker

Auto Günther

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung