Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Landesliga West

SV Friedburg: "Trainer-Fuchs" soll Abstiegsgefahr bannen

Nach einem vierten Platz im Vorjahr sah es für den SV Lugstein Cabs Friedburg auch in der aktuellen Saison der Landesliga West lange Zeit sehr gut aus. Nach einem gelungen Start zeigte der Pfeil jedoch steil nach unten, wurde die Baumgartner-Elf in der Tabelle bis auf den neunten Rang durchgereicht und überwintert nur einen Punkt über dem "Strich in Abstiegsgefahr. "Wir haben uns im Sommer entschlossen, auf die jungen Spieler zu setzen und einige Talente in die Mannschaft integriert. Zunächst ist es ganz gut gelaufen, ehe uns Verletzungen aus der Bahn geworfen haben. In der Hinrunde hätten viele enge Spiele einen anderen Ausgang nehmen können, sodass wir auch nur zehn, aber auch 24 Punkte hätten sammeln können", erklärt Sektionsleiter Markus Seirer. Nach dem Ende der Ära von Roman Baumgartner, der sich aus beruflichen Gründen eine Auszeit nimmt, startete Trainer-Fuchs Karl Vietz in Friedburg in seine vierte Amtszeit.

 

Nach gelungenem Start, Absturz in der zweiten Herbsthälfte

Die Friedburger kamen ausgezeichnet aus den Startblöcken, blieben in den ersten sieben Runden ungeschlagen und waren zu diesem Zeitpunkt gleichauf mit dem späteren Herbstmeister, Viktoria Marchtrenk. Fortan zeigte der Pfeil aber in die entgegengesetzte Richtung, gingen von den übrigen sechs Spielen nicht weniger als fünf verloren. "In dieser Phase hatten wir mit einigen Verletzungen zu kämpfen und sind aufgrund des Fehlens von Leistungsträgern außer Tritt geraten. Dennoch waren wir in vielen Spielen überlegen, haben aber die Tore nicht gemacht. Demzufolge war die Mannschaft verunsichert und hat die engen Partien verloren", weiß der Sektionsleiter, der sich über drei Heimsiege freuen konnte - in sieben Auswärtsspielen zog der SVF jedoch vier Mal den Kürzeren. Nur jeweils fünf Mannschaften durften weniger Treffer bejubeln bzw. kassierten mehr Gegentore. "In der Hinrunde haben wir zum Teil unglücklich agiert, hätte der Herbst auch einen anderen Verlauf nehmen können", so Seirer.

 

Karl Vietz schwingt wieder das Trainerzepter - neuer Legionär

Der Rücktritt von Roman Baumgartner hatte keine sportlichen Gründe. "Im Gegenteil, er hat akribisch gearbeitet und waren mit ihm überaus zufrieden, weshalb eine langfristige Zusammenarbeit geplant war. Doch aus beruflichen Gründen muss Roman kürzer treten, darum mussten wir uns nach einem neuen Coach umsehen mussten und sind vor Ort fündig geworden", spricht Markus Seirer die erneute Verpflichtung von Karl Vietz an, der in Friedburg zum viertenmal das Zepter schwingt. "Karli ist ein Friedburger - wir kennen ihn und er kennt den Verein und das Umfeld. Da seine bisherigen Amtszeiten erfolgreich waren, sind wir zuversichtlich, unter seiner Leitung wieder in die Spur zu finden". Während kein Spieler den Verein verlassen hat, steht mit dem 25-jährigen Rumänen Ciprian Brata ein neuer Offensivspieler zur Verfügung.

 

Erfolgreiche Testspiele

Vor der Meisterschaftsgeneralprobe, am kommenden Samstag gegen Ranshofen, bestritt der Tabellenneunte fünf Testspiele: 4:2 gegen Bad Wimsbach, 4:2 gegen Frankenburg, 6:0 gegen Kopfing, 3:2 gegen Straßwalchen und 3:3 gegen Bischofshofen. "Auch wenn wir bis auf eine Ausnahme alle Spiele gewinnen konnten, darf man die Ergebnisse nicht überbewerten, aber die Mannschaft hat sich gut präsentiert", spricht der Sektionsleiter von einer planmäßig verlaufenen Vorbereitung.

 

Schwierige Rückrunde

In eineinhalb Wochen ist Schluss mit lustig, wartet auf den SV Friedburg aufgrund der aktuellen Tabellensituation eine beinharte Rückrunde. "Wir sind uns der Gefahr bewusst und wollen demnach von Beginn an konstant punkten. Es wird nicht einfach, da in den Spielen in Utzenaich und gegen Schärding unangenehme Aufgaben auf uns warten, aber mit vier Punkten könnten wir einen soliden Grundstein für eine erfolgreiche Rückrunde legen", wünscht sich Markus Seirer raschen Punktezuwachs. "Natürlich müssen wir wachsam sein und den Strich im Auge behalten, andererseits kann es mit einem Lauf in der Tabelle auch weit nach oben gehen. Zunächst müssen wir aber die Abstiegsgefahr bannen und uns von der gefährlichen Zone entfernen".

 

Zugänge:
Karl Vietz, Trainer (zuletzt Union Vöcklamarkt)
Ciprian Brata (Rumänien)

Abgang
Roman Baumgartner, Trainer (Karrierepause)

Transferliste

Bisherige Testspiele:
4:2 gegen SK Bad Wimsbach (BLS)
4:2 gegen TSV Frankenburg (BLS)
6:0 gegen Union Kopfing (1NW)
3:2 gegen Straßwalchen (Salzburger Liga)
3:3 gegen Bischofshofen (Salzburger Liga)

Testspiele-Übersicht

 

Günter Schlenkrich     

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Schachner Wintergärten
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung