Spielberichte

Kobersdorf verschlimmert Situation bei Rattersdorf/Lockenhaus

Kobersdorf
Rattersdorf/Lockenhaus II

Am Samstag traf Kobersdorf in der 1. Klasse Mitte auf SpG Rattersdorf/Lockenhaus II. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen. In der letzten Begegnung beider Mannschaften wurden die Punkte geteilt. Die Gäste brauchten unbedingt einen Sieg, denn nach dem vollen Erfolg von HRVATI stehen die Rattersdorfer und die Stoober bereits mächtig unter Druck.


Alexander Scheiber stellt auf 1:0

Doch auch in Kobersdorf tat man sich schwer und musste auch relativ rasch einem Rückstand hinterherlaufen. In Minute 19 fasste sich Alexander Scheiber ein Herz und vollendete eiskalt zum 1:0. Doch immerhin setzte man danach ein Zeichen, Rooland Szalai stellte unter Beweis, dass man noch am leben war, der nicht unverdiente Ausgleich an dieser Stelle für die Gäste. Mit dem Remis ging es dann auch in die Kabinen.

Kobersdorf ohne Gnade

Im zweiten Durchgang entstand dann zunächst ein offenes Spiel, doch Kobersdorf agierte am Ende ohne Gnade. Igor Puljic versenkte das runde Leder im Eckigen - neuer Spielstand nach 60 Minuten: 2:1. Danach bewies auch Florian Schick in Minute 71 Goalgetter-Qualitäten und stellte auf 3:1. Nach dem Schlusspfiff des Schiedsrichters ging so der ASKÖ Kobersdorf als Sieger vom grünen Rasen, besiegte Rattersdorf/Lockenhaus II mit 3:1. Kommende Runde muss sich das siegreiche Team gegen UFC Neckenmarkt beweisen, Rattersdorf/Lockenhaus II trifft auf ASK Kaisersdorf und hofft auf die quasi letzte Chance.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Burgenland

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter