SC Kroatisch Geresdorf schießt Aufsteiger ASV Pöttsching von eigenem Platz

SC Kr. Geresdorf
ASV Pöttsching

Am Sonntag traf in der 1. Runde der 1. Klasse Mitte SC Kroatisch Geresdorf vor heimischem Publikum auf ASV Pöttsching. Aufsteiger Pöttsching hatte gleich zu Beginn also eine schwere Auswärtsfahrt vor sich, dies sollte sich am Ende auch bestätigen, man verlor am Enmde doch deutlich.


Keine Tore in Halbzeit 1

In den ersten 45 Minuten traf keine der beiden Mannschaften ins Tor und so stand es nach der ersten Halbzeit noch 0:0. Beide Teams agierten auf Augenhöhe, Pöttsching war mutig und bot den Hausherren die Stirn, doch Offensiv musste man noch etwas nachlegen, die Hausherren hingegen wirkten hinten stabil, in der zweiten Halbzeit sollte sich dann das Bild etwas ändern.

Kroatisch Gerersdorf in Durchgang zwei mit Blitzstart

Denn im zweiten Durchgang gaben die Gastgeber dann Gas. Andras Pocza verwertete in Minute 52 zum 1:0 und ließ Trainer und Mitspieler jubeln. Szilveszter Wertetics bewies dann in Minute 61 ebenso Goalgetter-Qualitäten und stellte nach einem Stanglpass auf 2:0. Der SC Kroatisch Geresdorf nutzte nach dem zweiten Treffer die Gunst der Stunde, in der 65. Minute legte Sandor Jager nach.Doch dann bekamen die Gäste einen Elfer zugesprochen, Pöttsching verwandelte diesen und plötzlich war man am Drücker. In den nächsten 10 Minuten spielten nur mehr die Gäste, doch Andras Pocza beendete die Hoffnungen der Gäste endgültig, 4:1!

"Nach dem 3:1 haben die Pöttschinger ganz schön gedrückt, dass war eine heikle Phase im Spiel, die wir aber gut überstanden haben, der Sieg geht in Ordnung", so Kroatisch Gerersdorf Obmann Alexius Biricz.

Die Besten: Andra Pocza, Michael Ruisz, Sebastian Domnanovich (alle Kroatisch Gerersdorf)

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten