Spielberichte

SC Gerersdorf holt sich auswärts drei Punkte

USV Dobersdorf
SC Gerersdorf

In der 2. Klasse Süd B empfing der Tabellenzehnte USV Dobersdorf in der 19. Runde den Tabellenachten SC Gerersdorf. Im letzten Aufeinandertreffen der beiden Teams konnte nach einem Remis niemand den Platz als Sieger verlassen. Diesmal sah es auch nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit nach einer Punkteteilung aus, die Gäste konnten im zweiten Durchgang allerdings überzeugen und holten sich so am Ende die drei Punkte.


Keine Tore in Halbzeit 1

In den ersten 45 Minuten sahen die Zuseher wie bereits eine sehr offene und ausgeglichene Partie. Beide Mannschaften hatten wenige Möglichkeiten, die sich fair verteilten. Etwas wirklich Zwingendes war jedoch nicht dabei und so ging es mit dem logischen Ergebnis von 0:0 in die Kabinen.

Späte Treffer entscheiden Spiel

Im zweiten Durchgang hatten zunächst die Gäste aus Gerersdorf den besseren Start, diesen setzte man auch fort, man war das bessere Team, auf die Treffer mussten man allerdings relativ lange warten. Nach 82 Minuten blieb der Tormann nur zweiter Sieger und Szabolcs Loedoer traf zum 0:1. In weiterer Folge bewahrte in der 86. Minute auch Daniel Schimmer mit dem Treffer zum 0:2 Ruhe vor dem Gehäuse und trug sich in die Torschützenliste ein. Danach pfiff der Unparteiische das Spiel ab und der SC Gerersdorf durfte sich über drei Punkte im Auswärtsspiel freuen.

"Erste Halbzeit hatten wir ein sehr ausgeglichenes Duell, in der zweiten Halbnzeit waren wir dann besser, von dem her geht der Sieg meines Erachtens auch in Ordnung" so Gerersdorfs Trainer Johannes Jani.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten