6:2 Kantersieg für Schattendorf in Oberloisdorf

Der SV Schattendorf  hat sein ersten Saisonspiel gegen SV 7023 Z-S-P gewonnen und möchten natürlich gegen den SV Oberloisdorf den nächsten Dreier einfahren, wobei es keine einfache Sache werden dürfte, hatten die Hausherren doch  einen Punkt in Kaisersdorf ergattert. Die Tagesform wird diese Begegnung entscheiden.

Die Gäste erwischten einen Blitzstart

Auf sehr hohen Rasen, entwickelte sich bei einsetzenden Regen ein flottes Spiel, indem die Gäste einen Superstart erwischten, denn in der 2. Minute klingelte es bereits im Kasten der Einheimischen,  nach einem Corner stand Timo Rzucidlo goldrichtig und es hieß 1:0 für die Schattendorfer. Danach gab es Chancen auf beiden Seiten, so scheiterte für die Gäste zweimal Patrick Derdak in aussichtsreicher Position und bei den Gastgebern wurde unter anderem ein Elfmeter vergeben, den Goalie Alex Bernhardt bravourös gehalten hat, dem allerdings eine klare Schwalbe vorausgegangen ist. In dieser hektischen Phase gelang Andreas Walzer die 2:0 Führung für die Gäste in Minute 33. Bis zum Pausenpfiff änderte sich nichts mehr am Ergebnis, so dass mit der 2:0 Führung der Auswärtigen die Seiten gewechselt wurden.

Torreiche 2. Halbzeit

Die Betreuerbank der Hausherren hatte eine Deja vu, wieder waren die Gäste nach dem Anpfiff mit einem Blitztor zur Stelle, David Csikortas leitete eine scharfe Hereingabe von Timo Rzucidlo ins eigene Tor zum 3:0 ab.(47.) Nur fünf Minuten später machte Patrick Derdak mit dem 4:0 für die Gäste den Deckel drauf. Und die Gäste konnten nicht genug bekommen, Felix Marchhart erhöhte auf 5:0 (78.) und der Zweifach-Torschützer Patrick Derdak verwandelte einen Elfmeter in der 82. Minute zum 6:0. Den Hausherren ist Zugutehalten, dass sie auch nach dem Rückstand nicht aufgaben und mit den beiden Treffern zum 1:6 durch Cristian-Nicolae Fara (83.) und 2:6 durch Daniel Pinter (88.) eine Ergebniskosmetik erzielten.

Stimmen zum Spiel:

„Bis auf die beiden Gegentreffer zum Ende des Spieles war es ein fulminanter Auftritt der Mannschaft und macht Appetit auf mehr,  denn diesen 6 Punkten liegt eine gute Arbeit in den letzten Woche zu Grunde, auf die wir uns aber nicht ausruhen dürfen“ so Schattendorfs Alex Bernhardt.

Die Besten: Patrick Derdak (ST) Alex Bernhardt(T) Andreas Walzer (M) Niklas Wukovich (V)