Vereinsbetreuer werden

Deutliche Niederlage für Pilgersdorf nach dem Trainerkarussel

Pilgersdorf
Lackenbach

Mit einem enttäuschenden 0:4 unterlag Pilgersdorf gegen Lackenbach. Unerwartet und schmerzlich zugleich war die Niederlage für die Hausherren, die sich Lackenbach beugen mussten. Das Hinspiel war mit einem 3:0-Sieg von Pilgersdorf bei Lackenbach geendet, Pilgersdorf trat ohne Coach Stefan Pürrer an, den man in der Trainerrochade durch Gerhard Karoly ersetzt hatte. 


Lackenbach hatte dabei den besseren Start ins Spiel und gab sich keine Blöße. David Witteveen beförderte das Leder zum 1:0 von Lackenbach in die Maschen (14.). Alexander Janitsch witterte seine Chance, legte beinahe sofort nach und schoss den Ball zum 2:0 für den Gast ein (16.), die Pilgersdorfer wirkten geschockt. Die Hintermannschaft von Pilgersdorf ließ bis zur Pause aber kein weiteres Tor zu und es ging bei unverändertem Stand in die Kabinen. 

Lackenbach verschafft sich Luft im Abstiegskampf

Im zweiten Durchgang gaben die Pilgersdorfer Gas, man scheiteret jedoch an Paul Sodoma, den man bei Lackenbach reaktiviert hatte, nachdem man eine Goalie Misere hinter sich hat. Und so kam Lackenbach durch Witteveen zur endgültigen Entscheidung, denn der Stürmer schlug noch zweimal zu und besiegelte so relativ deutlich die Niederlage der Hausherren. Lackenbach muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel.  Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte Lackenbach im Klassement nach vorne und belegt jetzt den 14. Tabellenplatz und verschafft sich etwas Luft im Abstiegskampf. Lackenbach bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt fünf Siege, vier Unentschieden und elf Pleiten. Durch den klaren Erfolg über Pilgersdorf ist Lackenbach dadurch weiter im Aufwind.

"Wir haben die Pilgersdorfer wirklich eiskalt erwischt, der Sieg geht für mich völlig in Ordnung", so Lackenbachs Trainer Roman Fennes.

Die Besten: Paul Sodoma, David Witteveen, Alexander Janitsch (alle Lackenbach) 

II. Liga Mitte: Pilgersdorf – Lackenbach, 0:4 (0:2)

  • 87
    David Witteveen 0:4
  • 57
    David Witteveen 0:3
  • 16
    Alexander Janitsch 0:2
  • 14
    David Witteveen 0:1